Funktionsintegration

Effiziente Fertigung

© Foto Fraunhofer IFAM

Inkjet-Druck von Dünnschichtstrukturen.

Für Anwendungen der Funktionsintegration entwickeln wir gemeinsam mit den Kunden Konzepte, Materialien und Fertigungsprozesse. Die umfangreiche Ausstattung des Fraunhofer IFAM ermöglicht die komplette Bearbeitung der mit dem Functional Printing in Verbindung stehenden Fragestellungen. Für die fertigungstechnische Realisierung der Funktionsintegration mittels effizienter, additiver Druckprozesse können Sie dabei für Ihre Aufgabenstellung folgende Verfahren der Dünn- und Dickschichttechnologie nutzen:

  • Inkjet-Druck mit diversen industriellen Druckköpfen
  • Aerosol Jet®-Printing
  • Verschiedene Dispensverfahren (Globaco, Vermes)
  • Siebdruck, auch für Bauteile und Kleinststrukturen
  • Tampondruck
  • 3D-Printing

In der Modularen Fertigungsstraße sind verschiedene Drucktechnologien automatisiert kombinierbar. Unterstützt werden die eigentlichen Fertigungsverfahren bei Bedarf In-Haus mit Substratvorbehandlungsprozessen (industrielles Plasma-Treatment) und durch diverse thermische Nachbehandlungsprozesse.