Wissenschaftliche Kooperationen

Wissenschaftliche Kooperation mit der Technischen Universität Hamburg

Seit Mitte des Jahres 2008 kooperieren die Technische Universität Hamburg und das Fraunhofer IFAM in Stade auf dem Gebiet der Bearbeitung und Montage großer Leichtbaustrukturen sehr erfolgreich.

Auf Seiten der Technischen Universität wird die Kooperation getragen von Herrn PD Dr.-Ing. habil. Jörg Wollnack und Herrn Prof. Dr. Wolfgang Hintze vom Institut für Produktionsmanagement und -technik IPMT. Das IPMT forscht und lehrt auf dem Gebiet der grundlegenden Produktionsprobleme und entwickelt Modelle, Verfahren und Prozesse für die industrielle Praxis.

Das Fraunhofer IFAM und das IPMT der TU Hamburg ergänzen sich insoweit hervorragend, als dass sie Impulse aus der grundlagennahen, anwendungsorientierten Forschung aufgreifen und in direkter Kooperation zwischen Wissenschaftlern und Anwendungsentwicklern in praxisgerechte Innovationen überführen. Gerade diese Entwicklungspartnerschaft vereinfacht den Weg von einer in der Simulation oder im Labormaßstab funktionierenden Lösung hin zu einem stabilen Verfahren, welches auch unter Produktionsbedingungen jederzeit hervorragende Ergebnisse liefert.

Kunden aus Industrie und Mittelstand wissen es zu schätzen, sowohl die wissenschaftlich fundierte Lösungsstrategie als auch die darauf aufsetzende anforderungsgerecht entwickelte Umsetzung in die Produktionspraxis aus einer Hand zu bekommen.

Studenten und wissenschaftliche Mitarbeiter profitieren von der engen Verzahnung von Wissenschaft und Entwicklungsdienstleistung für die Industrie, die in jede Richtung spannende Karrieremöglichkeiten bietet.