Aktuelle Job-Angebote für Studierende

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Lacktechnik - Vereisungswindkanal

Vereisungen an Flugzeugen, Windenergieanlagen, Wärmetauschern verursachen hohe Energieverluste und stellen große Sicherheitsrisiken dar. Die Abteilung Lacktechnik entwickelt innovative Eisschutzsysteme sowie Testeinrichtungen und sucht hierzu ab sofort Verstärkung, um insbesondere in unserem Vereisungswindkanal Tests durchzuführen und weiterzuentwickeln.

Was Sie mitbringen

  • Studierende (UNI/HS/FH) der Material-, Ingenieurswissenschaften, Maschinenbau oder ähnliches
  • Fertigkeiten im Umgang mit Geräten und Anlagen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Zuverlässigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

  • Erlernen material- sowie ingenieurwissenschaftlich relevanter Methoden
  • Arbeiten in einem spannenden, interdisziplinären Arbeitsumfeld
  • Kennenlernen anwendungsorientierter Forschungsarbeit

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt etwa 10 Stunden. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung darüber hinaus ist möglich und erwünscht.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Materialentwicklung für den 3D-Druck

Die Abteilung »Smart Systems« entwickelt u. a. Komponenten und Systeme, Materialien sowie Elektronische Schaltungen. Für die fertigungstechnische Realisierung der Funktionsintegration stehen u. a. verschiedene additive Technologien wie 3D-Printing sowie Kompoundier- und Extrudiertechniken zur Verfügung.

Im Bereich dieser Tätigkeiten suchen wir zur Verstärkung des Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Materialentwicklung für den 3D-Druck.

Was Sie mitbringen

  • Immatrikulierte*r Student*in mit Schwerpunkt Materialwissenschaft / Systems Engineering / Produktionstechnik / Mechatronik oder einem vergleichbaren technischen Studiengang
  • Kenntnisse in den folgenden Bereichen sind vorteilhaft: Erfahrung im praktischen Arbeiten im Labor oder an Anlagen, Polymerwerkstoffe, Kunststoffverarbeitung, 3D-Druck sowie Verfahrenstechnik
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Engagement und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit bei der Entwicklung, Herstellung und Testung von neuen Materialien für den 3D-Druck (FFF)
  • Unterstützung bei Projektarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten (meist aus dem Mobilitätssektor)
  • Nach Einarbeitung: selbstständige Planung und Durchführung von Experimenten und Versuchen
  • Bedienung von modernen industriellen Anlagen der Kunststofftechnik im innovativen Laborumfeld
  • Arbeiten in einem interdisziplinären, motivierten Team

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die monatliche Arbeitszeit beträgt etwa 40 Stunden. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung darüber hinaus ist möglich und erwünscht.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Functional Printing

Die Gruppe Functional Printing sucht zur Verstärkung des Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (M/W/D). Wir drucken Sensoren und elektrische Strukturen mit einer Vielzahl von Druckverfahren und auf verschiedenste Bauteile.

Was Sie mitbringen

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt Produktionstechnik, Materialwissenschaften, Bionik o. Ä.
  • Erste Praxiserfahrungen mit Arbeiten im Labor und im Bedienen von Versuchsaufbauten
  • Gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung sowie gute Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS-Office, CAD-Programmen (z.B. Inventor)
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

  • Praktisches Arbeiten im Labor an verschiedenen Druckern, z.B. Dispensverfahren zur Herstellung von elektrisch leitfähigen Strukturen und Sensoren
  • Versuchsplanung und Durchführung
  • Analyse der gedruckten Strukturen und elektrische Charakterisierung
  • Versuchsauswertung

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 20 Stunden. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung wäre wünschenswert.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Fügetechnologien

Die Gruppe Fügetechnologien in der Abteilung Automatisierung und Produktionstechnik in Stade entwickelt innovative Produktionstechnologien für klebtechnische Anwendungen und sucht zur Unterstützung des Teams in Forschungs- und Industrieprojekten studentische Hilfskräfte (M/W/D).

Was Sie mitbringen

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt Maschinenbau, Mechatronik, Automatisierung, Produktionstechnik, Fahrzeugbau, Flugzeugbau oder vergleichbare Fachrichtung
  • Idealerweise Vorkenntnisse in den Bereichen Flugzeugbau/Fahrzeugbau, Klebtechnik, Robotik und/oder Produktionstechnik
  • Handwerkliches Geschick und Bereitschaft zu praktischen Tätigkeiten
  • Kreativität bei der strukturierten Lösung abstrakter Aufgabenstellungen und die Fähigkeit, sich selbstständig in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise und hohes Maß an Eigeninitiative
  • Fundierte CAD-Kenntnisse (vorzugsweise Autodesk Inventor)
  • Gute Kenntnisse in MS Office (Word, Powerpoint, Excel, Outlook)
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Abwechslungsreiche Aufgaben in Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Bereichen Flugzeugbau, Schienenfahrzeugbau und Nutzfahrzeugbau
  • Mitarbeit in einem jungen und agilen Team
  • Entwicklung und Realisierung von Versuchsständen und Prototypen
  • Eigenständige Durchführung und Auswertung von Versuchsreihen
  • Aussicht auf Bachelorarbeit, Projektarbeit und Masterarbeit

Achtung! Die Stellenausschreibung bezieht sich auf die Außenstelle in Stade!

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 10 und 15 Stunden. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung ist möglich.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Mobiler Multi-Agenten-Systeme (MAS)

Die Abteilung Automatisierung und Produktionstechnik des Fraunhofer IFAM befasst sich mit der Automatisierung von Fertigungsprozessen luftfahrttypischer Anwendungen. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Erforschung adaptiver, wandlungsfähiger Produktionen unter Einsatz verschiedener Leichtbauroboter und mobiler Plattformen mit dem Hintergrund der kooperierenden Robotik. Zur Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten dieser Systeme im industriellen Umfeld erarbeiten wir technologische Umsetzungen adaptiver, sich selbst zusammenstellender Produktionssysteme. Hierfür suchen wir zur Verstärkung des Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte studentische Hilfskraft mit Lust an der Arbeit mit Leichtbaurobotern. Aufgabenbereiche liegen in der Erstellung eines MAS und die Einbindung in ein ROS-basiertes Framework.

Was Sie mitbringen

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt Mechatronik, Elektrotechnik oder vergleichbar
  • Kenntnisse in Programmierung (z.B. Python, C#, C++ oder ähnliche)
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich der Multi-Agenten-Systeme, ROS und OPC UA
  • Interesse an der praktischen Umsetzung von Montageprozessen mit Leichtbauroboter
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe, Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit an industriebezogenen Forschungsprojekten im Bereich automatisierter Flugzeugfertigung
  • Exzellent ausgestattete technische Infrastruktur mit diversen Industrierobotern und Endeffektoren
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium durch flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der Anfertigung einer Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit

Achtung! Die Stellenausschreibung bezieht sich auf die Außenstelle in Stade!

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung ist möglich.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Künstliche Intelligenz

Die Abteilung Automatisierung und Produktionstechnik des Fraunhofer IFAM befasst sich mit der Automatisierung von Fertigungsprozessen luftfahrttypischer Anwendungen. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Erforschung adaptiver, wandlungsfähiger Produktionen unter Einsatz verschiedener Leichtbauroboter in Kombination mit künstlicher Intelligenz. Im Rahmen verschiedener Projekte im Bereich der Luftfahrt wird an Produktionssystemen gearbeitet, welche in der Lage sind, selbstständig auf Änderungen in der Produktion zu reagieren. Zur Verstärkung des Teams suchen wir für die Arbeitsgruppe Montagetechnologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft, um die Einsatzmöglichkeiten der künstlichen Intelligenz in diesem Umfeld zu erforschen und die Technik für entsprechende Prozessabläufe nutzbar zu machen.

Was Sie mitbringen

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbar
  • Kenntnisse in Programmierung (z.B. Python, C#, C++ oder ähnliche)
  • Kenntnisse über die Methoden und Ansätze der Künstlichen Intelligenz
  • Idealerweise Erfahrung im Aufsetzen und Trainieren von neuronalen Netzen
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe, Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit an industriebezogenen Forschungsprojekten im Bereich automatisierter Flugzeugfertigung
  • Exzellent ausgestattete technische Infrastruktur mit diversen Industrierobotern und Endeffektoren
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium durch flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der Anfertigung einer Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit

Achtung! Die Stellenausschreibung bezieht sich auf die Außenstelle in Stade!

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung ist möglich.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Computer Vision für Roboteranwendungen

Die Abteilung Automatisierung und Produktionstechnik des Fraunhofer IFAM befasst sich mit der Automatisierung von Fertigungsprozessen luftfahrttypischer Anwendungen. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Erforschung adaptiver, wandlungsfähiger Produktionen unter Einsatz verschiedener Leichtbauroboter. Zur Verstärkung des Teams suchen wir für die Arbeitsgruppe Montagetechnologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft, um die Einsatzmöglichkeiten von Computer Vision zu erforschen und die Technik für Prozessabläufe mit Robotern nutzbar zu machen. Dies sind insbesondere die Bauteilerkennung, Bauteilklassifizierung, Lage und Positionsermittlung sowie das dynamische Referenzieren der Systemkomponenten untereinander.

Was Sie mitbringen

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbar
  • Kenntnisse im Bereich der Auslegung und Umsetzung von CV-Systemen zur Objekterkennung
  • Kenntnisse in Programmierung (z.B. Python, C#, C++ oder ähnliche)
  • Interesse an der praktischen Umsetzung von Montageprozessen mit Leichtbauroboter
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe, Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit an industriebezogenen Forschungsprojekten im Bereich automatisierter Flugzeugfertigung
  • Exzellent ausgestattete technische Infrastruktur mit diversen Industrierobotern und Endeffektoren
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium durch flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der Anfertigung einer Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit

Achtung! Die Stellenausschreibung bezieht sich auf die Außenstelle in Stade!

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung ist möglich.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich IT

Die Abteilung IT sucht für einen Zeitraum von drei Monaten zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei studentische Hilfskräfte (m/w/d) zur Unterstützung bei einem Umstellungsprojekt von Windows 7 auf Windows 10. Bei gegenseitigem Interesse kann nach den drei Monaten Projektzeit eine Verlängerung des Vertrages mit anderen Aufgaben in der IT besprochen werden.

Was Sie mitbringen:

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt Informatik
  • Praxiserfahrungen im Bereich Hardware
  • Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10-20 Stunden, je nach Ihrer Verfügbarkeit. Die Stelle ist zunächst für drei Monate befristet, eine Verlängerung ist möglich. 

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Programmierung und Messgeräteentwicklung

Die Abteilung Qualitätssicherung für die Kleb- und Oberflächentechnik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft. Im Zusammenhang mit Industrie 4.0 und Digitalisierung beschäftigt sich die Abteilung aktuell mit der innovativen Erfassung, Visualisierung und Auswertung von Messdaten.

Was Sie mitbringen:

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt praktische Informatik, Softwareentwicklung oder hardwarenahe Programmierung
  • Idealerweise Erfahrungen in C#/.NET-Entwicklung und Visual Studio als Entwicklungsumgebung
  • Erfahrungen mit C/C++, Java, Python und/oder Matlab wünschenswert sowie der Verwendung von Datenbanken (z.B. MySQL)
  • Erfahrung mit Machine Learning und industrielle Bildverarbeitung vorteilhaft
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung sowie gute Englischkenntnisse
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise

Was Sie erwarten können:

  • Programmierung von Software für praktische Messaufgaben
  • Einbindung von z.B. Kameras/Sensoren/Motoren über APIs/SDKs in individuelle Programme oder die Matlab-Umgebung sowie industrielle Bildverarbeitung
  • Nutzung externer DLLs und Software-Bibliotheken zur Auswertung der Messdaten
  • Arbeiten mit industrieller Hardware & Nutzung von Prototyping-Plattformen (Arduino/RaspberryPi/…)
  • Mitwirkung bei der Automatisierung der Messverfahren in einer KUKA-Automatisierungszelle

Zeitraum:

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit kann flexibel von ca. 10-20 Stunden abgestimmt werden. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung wäre wünschenswert.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Weiterbildung und Technologietransfer

Die Abteilung Weiterbildung und Technologietransfer sucht zur Verstärkung des Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (m/w/d).

Was Sie mitbringen:

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt Naturwissenschaften, Medienwissenschaften oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung sowie gute Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS-Office und Software zur Durchführung von E-Learning Veranstaltungen (z.B. Moodle, Big Blue Button, MS Teams)
  • Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise

Was Sie erwarten können:

  • Mitarbeit bei der Erstellung digitaler Lehrgangsmaterialien
  • Unterstützende Mitarbeit bei der Durchführung von E-Learning Veranstaltungen
  • Vor- und Nachbereitung von internen Lehrgängen (z.B. Räume/Teilnehmerplätze vorbereiten)
  • Vor- und Nachbereitung von internen Laborübungen (praktische Versuche der Lehrgänge)
  • Vor- und Nachbereitung von externen Lehrgängen inklusive Versand von Lehrgangsmaterialien
  • Ausführung einfacher administrativer Tätigkeiten

Zeitraum:

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet, eine Verlängerung wäre wünschenswert.

Informationen und Kontakt

Studentische Hilfskraft/Praktikant (m/w/d) im Bereich Lacktechnik

Was Sie mitbringen:

  • Immatrikulierte/r Student/in mit Schwerpunkt Maritime Technologien
  • Erste Praxiserfahrungen im Bereich der Materialwissenschaften
  • Laborerfahrung, vorzugsweise mit chemischer oder biologischer Ausrichtung
  • Handwerkliches Geschick und einen sicheren Umgang mit Werkzeugen
  • Bereitschaft zu Einsätzen im maritimen Umfeld
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung sowie gute Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Erfahrungen mit MathLab, ImageJ und CAD-Software sind von Vorteil
  • Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Führerscheinklasse B

Was Sie erwarten können:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung von biozidfreien Bewuchsschutzbeschichtungen
  • Vielfältige Tätigkeit im Büro, Labor und an unseren maritimen Materialprüfständen (Helgoland, Sylt)
  • Ausführung einfacher administrativer Tätigkeiten

Beginn:

Ab sofort

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle ist zunächst für ein halbes Jahr befristet. Eine längere Perspektive wäre wünschenswert.

Informationen und Kontakt

Aktuelle Job-Angebote für Studierende am Standort Dresden