Referenzen - Forschungsprojekte

Fleets Go Green

Übersicht der Bearbeitungsmodule.
© Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF)
Übersicht der Bearbeitungsmodule.

Das erklärte Ziel der Bundesregierung ist die Marktvorbereitung und Markteinführung batterieelektrisch betriebener Fahrzeuge in Deutschland. Das Potenzial der Elektromobilität im Hinblick auf die Reduktion schädlicher Umweltwirkungen des Straßenverkehrs unter Alltagsbedingungen kann nur durch Feldversuche analysiert und bewertet werden.

Sollen Elektrofahrzeuge ihr Potenzial zur Reduktion von Emissionen und zur Minimierung des Ressourcenverbrauchs voll ausschöpfen, bedarf es einer integrierten Betrachtung der miteinander in Wirkbeziehung stehenden Faktoren und ihrer Wechselwirkungen im Rahmen einer ganzheitlichen ökologischen Bewertung.

Leistungen am Fraunhofer IFAM:

  • Datengenerierung und Aufbereitung der E-Fahrzeuge
  • Datenspeicherung
  • Aufbau eines elektrischen Simulationsmodells der Maschine und des DC/DC-Wandlers
  • Verifizierung der Simulationsberechnung unter real Bedingungen

Beteiligte Projektpartner:

  • BS|ENERGY Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG (Konsortialführer)
  • imc Meßsysteme GmbH
  • I+ME ACTIA GmbH
  • iPoint-systems GmbH
  • Lautlos durch Deutschland GmbH
  • TLK-Thermo GmbH
  • Volkswagen AG
  • Technische Universität Braunschweig, Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik
  • Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM