Referenzen - Forschungsprojekte

Luftgekühlter Radnabenmotor mit hoher Drehmomentdichte (LARA)

CAD-Gesamtmodell eines luftgekühlten Radnabenmotors.
© Fraunhofer IFAM

CAD-Gesamtmodell eines luftgekühlten Radnabenmotors.

Die Direktantriebe an der Vorderachse mit integrierter Trommelbremse sollen im Teilprojekt LARA entwickelt, gefertigt und erprobt werden. Hierfür sind die folgenden Kompetenzen am Fraunhofer IFAM zu finden:

  • Elektrische, thermische und mechanische Auslegung der elektrischer Maschinen
  • Design der Maschinensteuerung in Hard- und Software
  • Entwicklung und Fertigung von gegossenen Spulen für elektrische Maschinen
  • Aufbau der Maschinenprototypen
  • Messungen der elektrischen Maschinen auf dem eigenen Leistungsprüfstand

Die hohe Drehmomentdichte und eine Luftkühlung zur Abführung der thermischen Verlustleistungen stellt eine der wesentlichen Herausforderungen dar. Als innovative Lösung werden die am Fraunhofer IFAM entwickelten gegossenen Spulen aus Aluminium mit maximalem Nutfüllfaktor in den Motoren eingesetzt.

Dies minimiert die Herstellungskosten und das Gewicht des Gesamtsystems und führt zu einer verbesserten Entwärmung der Maschine. Die luftgekühlten Radnabenmotoren weisen jeweils eine maximale Leistung von 18,4 kW bei 400 U/min  auf und ein Spitzendrehmoment von 470 Nm.