Thermoanalytik

Simultane Thermische Analyse (STA)

STA 409 Netzsch
© Fraunhofer IFAM

STA 409 Netzsch

 

Das Verhalten der Werkstoffe (Stoffeigenschaften) in Abhängigkeit von Temperatur und Zeit kann mit Hilfe der Thermischen Analyse qualitativ und quantitativ erfasst werden.

Die STA ermöglicht als Kombination von DSC und TG die simultane Bestimmung des thermischen Verhaltens und einer damit möglicherweise zusammenhängenden Masseänderung.

Differential-Scanning-Calorimetry (DSC)

DSC (schematisch)
© Fraunhofer IFAM

DSC (schematisch)

Mit der DSC - Analyse werden Wärmeströme (Energien) bestimmt, die aus der Änderung des thermischen Verhaltens der Probe entstehen.

Anwendung:

  • Schmelzwärme, (spezielle Wärme)
  • Glasübergangstemperatur
  • allgemeines thermisches Verhalten
  • Aufstellen von Phasendiagrammen

Geräte:

  • STA 409 Netzsch, RT - 1480 °C

Dilatometrie (DIL)

α-Dilatometer
© Fraunhofer IFAM

α-Dilatometer

Bei der Dilatometrie wird die lineare Ausdehnung der Probe im Verlauf eines vorgegebenen Zeit-Temperatur-Programms gemessen.

Anwendung:

  • Bestimmung der Ausdehnungkoefizienten (α) an allen Werkstoffen.

Geräte:

  • DIL 802 Bähr, RT -1300 °C

Atmosphären:

  • Luft
  • Vakuum
  • N2
  • Ar

Thermogravimetrie (TG)

Bei der TG wird die Massenänderung einer Probe beim Durchlaufen eines Temperaturprogramms gemessen.

Anwendung:

  • Messung von Verdampfung, Sublimation, Entgasen
  • Messung von Oxidations- oder Reduktionsprozessen
  • Curiepunktbestimmung

Geräte:

  • STA 409 Netzsch, RT - 1480 °C
  • TGA 7 Perkin Elmer, RT - 900 °C

Atmosphären: Luft, Vakuum, N2, Ar

Simultanmessungen DSC/TG sind möglich.

 

Thermomechanische - Analyse (TMA)

Mit der thermomechanischen Analyse wird die Längenänderung von Körpern unter Krafteinwirkung in Abhängigkeit von der Temperatur gemessen.

Anwendung:

  • Bestimmung der thermomechanischen Eigenschaften von Werkstoffen z.B. Simulation von Sintervorgängen.

Geräte:

  • TMA 801 Bähr, RT -1700 °C

Atmosphären: Luft, Vakuum, N2, H2, Ar
Anpresskraft: 0-2,0 N