Klebstoffauswahl und -qualifizierung

Zugscherprüfung zur Bestimmung der Verbundfestigkeit einer Klebung
© Fraunhofer IFAM

Zugscherprüfung zur Bestimmung der Verbundfestigkeit einer Klebung

Zugscherprüfungen nach beschleunigter Alterung
© Fraunhofer IFAM

Zugscherprüfungen nach beschleunigter Alterung

Das Auffinden eines geeigneten Klebstoffs stellt aufgrund der Vielfalt der Werkstoffe und der aus der kundenspezifischen Anwendung resultierenden Anforderungen eine weitreichende Aufgabe dar. Neben der Lastübertragung kommen weitere Anforderungen, z. B. mediale Belastungen, Dichtheit, elektrische Leitfähigkeit, Wärmeleitfähigkeit oder Dämpfung, hinzu. Hierbei ist jeweils eine ganzheitliche Betrachtung des Gesamtprozesses – von der Auslegung über die Oberflächenvorbehandlung bis zur Integration in die betreffende Fertigung – durchzuführen.

Die Experten der Klebtechnischen Fertigung des Fraunhofer IFAM unterstützen den Kunden bei dieser Aufgabe nicht nur mit einer neutralen Marktübersicht in der Auswahlphase, sondern auch bei der zielgerechten Qualifizierung der vorgeschlagenen Klebstoffe mittels thermomechanischer Analyse sowie geeigneten mechanischen Prüfungen.

 

Portfolio

  • Definition von Anforderungsprofilen an eine Klebverbindung
  • Klebstoffauswahl – Recherche in der Klebstoffdatenbank des Fraunhofer IFAM, Klebstoffauswahl auf Basis von Herstellerangaben und eigenen Untersuchungen
  • Klebstoffmodifizierung
  • Klebstoffcharakterisierung mittels Thermoanalytik und Rheologie zur Ermittlung der Auftragseigenschaften und Härtungseigenschaften sowie als Basis für Auftragsoptimierung und Härtungsoptimierung
  • Beschleunigte Alterungstests durch Bestimmung von Festigkeitswerten vor und nach medialen bzw. dynamischen oder statischen Beanspruchungen
  • Fertigungskonzepte
  • Beratung zur Fertigungsintegration
  • Schadensanalyse – Untersuchung von Schadensfällen, Erstellung von Gutachten