Konzepte

Aufzeigen und Erprobung maßgeschneiderter klebtechnischer Fertigungskonzepte

Kooperierende Roboter
© Fraunhofer IFAM

Kooperierende Roboter

Der erfolgreiche Einsatz der Klebtechnik in der Fertigung ist nicht alleine mit der Auswahl eines geeigneten Klebstoffsystems, das die mechanischen Anforderungen an den Klebverbund sicherstellt, zu gewährleisten. Die Vielzahl unterschiedlichster Klebstoffsysteme erfordert zusätzlich eine intensive Betrachtung des gesamten Fertigungsprozesses beim Kunden. Der Prozess beginnt meist bei der Oberflächenvorbehandlung der Bauteile, gefolgt von dem Klebstoffauftrag sowie dem Fügen der Bauteile und endet mit dem Aushärten des Klebstoffsystems. Nur ein auf das Klebstoffsystem abgestimmter Fertigungsprozess gewährleistet einen dauerhaften und erfolgreichen Einsatz der Klebtechnik.

Die Erarbeitung dieser Fertigungskonzepte erfolgt meist parallel mit der Klebstoffauswahl und wird mit empirischen Versuchen hinterlegt. Das hierfür notwendige Versuchskonzept wird individuell an die jeweilige Aufgabenstellung angepasst. Mittels dieser Vorgehensweise werden alle relevanten Prozessparameter erfasst und ermöglichen somit die fertigungsnahe Planung des späteren Prozessablaufs.