Tribologie – Werkstoffe

Für eine große Anzahl an verschiedensten Werkstoffen stehen unterschiedliche Fertigungs- und Formgebungsverfahren zur Verfügung. Mit diesen lassen sich maßgeschneiderte Werkstofflösungen erstellen. Dazu gehören Pulvermetallurgie, Kompositwerkstoffe und Gießereitechnologie.

Pulvermetallurgie

Pulvermetallurgie erlaubt die gezielte Einstellung tribologischer Eigenschaften metallischer Werkstoffe. Tribologische Beanspruchungen erfordern oft verschiedenartige, meist sogar konträren Werkstoffeigenschaften. Die Pulvermetallurgie bietet ein hervorragendes Potenzial zur Herstellung von maßgeschneiderten Werkstoffen für tribologische Anwendungen.

Kompositwerkstoffe

Kompositwerkstoffe sind Materialien, die aus mindestens zwei unterschiedlichen Werkstoffen zusammengesetzt sind. Das Materialsystem besitzt verbesserte oder völlig neue Eigenschaften als seine einzelnen Werkstoffe.


Gießereitechnologie

Die Entwicklung von Werkstoffen und Legierungen zur maßgeschneiderten Anpassung an den Verwendungszweck sowie die Qualifizierung neuer Legierungen gehören zum Leistungsspektrum.


Werkstoffentwicklung Gießen - TriboMan

Die gießtechnische Bereitstellung modifizierter Basislegierungen (aus Aluminium-Sekundärlegierungen) erfolgt so mit reibungsoptimiertem Gefüge an tribologisch relevanten Flächen und verbesserten mechanischen Eigenschaften.