Fraunhofer-Talent-School

Praktische Arbeiten in den Workshops.
© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer-Talent-School: Programm für talentierte und technisch interessierte Jugendliche der zehnten bis dreizehnten Jahrgangsstufe, die mehr über aktuelle wissenschaftliche Problemstellungen erfahren möchten und Lust haben, sich mit diesen auseinander zu setzen. Bild: Workshops

Die Fraunhofer-Talent-School ist ein Programm für talentierte und technisch interessierte Jugendliche ab der 10. Klasse bis zum Abitur. Sie setzen sich in verschiedenen dreitägigen Workshops intensiv mit aktuellen wissenschaftlichen Problemstellungen in Theorie und Praxis auseinander und entwickeln Lösungen.

Zusätzlich geben Gespräche mit Fraunhofer-Führungskräften Einblicke in den Alltag der Forscherinnen und Forscher sowie in den nationalen und internationalen Wissenschaftsbetrieb.

Die nächste Talent-School am Fraunhofer IFAM findet voraussichtlich im Herbst 2020 statt. Details hierzu spätestens ab April 2020 auf dieser Webseite.

Webseite Fraunhofer Talent School

Fraunhofer-Talent School 2019

© Fraunhofer IFAM

Vom 7.- 9. Oktober 2019 fand am Fraunhofer IFAM die erste internationale Fraunhofer-Talent-School in Bremen statt. In Kooperation mit dem EIT Raw Materials Projekt „RM@schools“ waren sechzehn Schülerinnen und Schüler aus Estland, Italien, Österreich und Deutschland sowie acht Lehrerinnen und Lehrer nach Bremen gekommen, um über das Thema Faserverbundkunststoffe (FVK) zu lernen und zu arbeiten. Mit zurück nach Hause nahmen die Schülerteams eine Projektaufgabe zum Thema FVK, deren Ergebnisse sie in einem weiteren Workshop im März 2020 am IFAM präsentieren werden. Wir sind gespannt!

 

Fraunhofer-Scholarship - Fraunhofer fördert Talente

Prof. Dr.-Ing. Hans-Jörg Bullinger, ehemaliger Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, hat den Auftakt zur Fraunhofer-Talent-School mit dem Appell an Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verknüpft, jetzt eine neue »Allianz der Besten« zu schmieden:

»Mit der Fraunhofer-Talent-School investieren wir in unseren Nachwuchs, fördern und fordern ihn frühzeitig. In einem Land ohne Rohstoffe ist der Forschergeist unserer Kinder das beste Kapital!«

Die Fraunhofer-Gesellschaft, führende Organisation für angewandte Forschung in Deutschland, möchte frühzeitig mit den Forschern von morgen in Kontakt kommen. Das Fraunhofer-Scholarship Programm richtet sich an talentierte und begabte Jugendliche und bietet die Möglichkeit einen Einblick in die Forschungsarbeit bei Fraunhofer zu bekommen. »Wir wollen unsere kreativsten Köpfe möglichst früh mit Problem­lösungen in Kontakt bringen, wie wir sie in Verbin­dung von Grundlagen­for­schung und Anwendung haben. Es wäre schön, wenn sich einige der jungen Menschen später in ihrem Berufsleben ent­scheiden, daran mitzuwirken – bei Fraunhofer, in der Industrie oder bei anderen Forschungseinrichtungen!«, sagt Prof. Hans-Jörg Bullinger, ehemaliger Fraunhofer-Präsident.

Weitere Förderer