Metall-Matrix-Verbundwerkstoffe

Werkstoffe nach Maß

© Fraunhofer IFAM Dresden

Karbidbildung zum Grenzflächendesign in Cu-Diamant-Verbundwerkstoffen (REM-Aufnahme eines Diamanten nach Herauslösen aus einem CuCr-Diamant-MMC)

© Fraunhofer IFAM Dresden

C-faserverstärkter Cu-Verbundwerkstoff

Metall-Matrix-Verbundwerkstoffe (MMC) mit maßgeschneiderten Eigenschaftskombinationen für funktionelle und strukturelle Anwendungen

  • Werkstoffentwicklung für konkrete Bauteilanforderungen
  • Technologieentwicklung
  • Beratung und Recherchen zum Einsatz von MMC`s

 

Entwicklungsziele

  • Verbesserung mechanischer Eigenschaften (Festigkeit, Steifigkeit) bei geringer Dichte
  • Erhöhung der Warmfestigkeit/ Kriechbeständigkeit
  • Modifizierung des tribologischen Werkstoffverhaltens entsprechend konkreter Bauteilanforderungen
  • Reduzierung des thermischen Ausdehnungskoeffizienten bei Erhalt einer hohen Leitfähigkeit
  • Sensor-/ Aktuator Eigenschaften von metallischen Verbundwerkstoffen


Matrixmaterialien

  • Legierungen auf Aluminium-, Kupfer- und Magnesiumbasis
  • Legierungen auf Basis hochschmelzender Metalle
  • Legierungen auf Basis von Edelmetallen


Verstärkungskomponenten

  •  Partikel aus Karbiden oder Oxiden
  • Fasern aus Keramik oder Graphit