Analytik der Wärmebehandlung

Leistungsspektrum

© Fraunhofer IFAM Dresden

QMACS

Unser Leistungsspektrum umfasst die folgenden Angebote:

  • Effiziente Auslegung von Entbinderungs- und Sinterprozessen
  • Eindeutige Fixierung von Temperatur-Zeit-Parametern für neue Werkstoffe, Legierungen oder neue Metallpulver
  • Trouble-Shooting für Bauteile, in denen erhöhte oder zu niedrige Gasgehalte Probleme bereiten (z.B. Kohlenstoff, Sauerstoff, Stickstoff oder Schwefel). Eine besondere Rolle spielt dies bei Fertigungsverfahren von Werkstoffen, die sensibel auf Entkohlung oder Aufkohlung bzw. Oxidation oder Reduktion reagieren (z.B. PM-Titan oder Fertigung von FeCrAl-Werkstoffen unter H2-Normaldruck).
  • Fertigungsoptimierung für die Wärmebehandlung von Metallpulverspritzguss-Bauteilen (MIM)
  • Entwicklung von neuen Bindern oder Additiven

 

Die Messinstrumente zur Prozessgaszusammensetzung sind mobil einsetzbar. Wir können Sie daher auch vor Ort unterstützen mit:

  • Prozessoptimierung und Prozessauslegung
  • Untersuchungen zur Atmosphärengenauigkeit und zum Stofftransport am Durchlaufofen