Nutzen Sie die Chancen der additiven Fertigung

Additive Fertigungsverfahren, umgangssprachlich auch als „3-D-Druck“ bezeichnet, eröffnen vielfältige neue Möglichkeiten bei der Gestaltung von Produkten und deren Herstellung. Diese neuen Gestaltungsmöglichkeiten aktiv für die eigenen Produkte zu nutzen, ist der Schlüssel, um mittels additiver Verfahren, Innovationen zu realisieren. Dafür werden Spezialisten benötigt, die über ein umfassendes Wissen zu additiven Technologien verfügen.

Interessierten, die fit für additive Technologien werden und sich kompakt weiterbilden möchten, stehen drei flexibel kombinierbare 2-tägige Fortbildungsmodule zur Wahl. Des Weiteren können sich Unternehmen exklusive Durchführungen der Fortbildungsmodule sichern, bei denen auch unternehmensspezifische Schwerpunkte gesetzt werden können.

Die Additiv-Schulungen werden von erfahrenen Experten vor Ort bei renommierten Fraunhofer-Instituten durchgeführt, die sich auf die jeweilige Technologie spezialisiert haben. Die Kombination aus theoretisch fundierten Inhalten und hohen Praxisanteilen im Labor ermöglicht ein tiefgreifendes Verständnis für die additive Technologie zu entwickeln.

 

Das Fraunhofer IFAM Dresden bietet im Rahmen der Seminarreihe Additive Fertigung der Fraunhofer Academy die Vertiefung Elektronenstrahlschmelzen (engl. Electron Beam Melting = EBM) an. 

Weitere Informationen zu diesem Modul sowie alle Informationen zum kompletten Programm, den Anmeldeformalitäten etc. finden Sie hier.