Seminar  /  23. November 2021  -  24. November 2021

Polymerverguss in Elektrik und Elektronik

Unter der fachlichen Leitung von Herrn Dr. Martin Rütters und Herrn Dr. Matthias Popp vom Fraunhofer IFAM vermittelt das Seminar einen praxis- und anwenderorientierten Überblick über die aktuellen Vergussmassen, Applikationsverfahren, Vorbehandlungs- und Prüfmöglichkeiten sowie Hinweise zur konstruktiven Auslegung. Angesprochen sind Anwender als Entwicklungsingenieure, Konstruk­teure sowie Verantwortliche in Produktion und Qualitätssicherung.

Die Organisation obliegt dem Süddeutschen Kunststoffzentrum, das mit dieser Veranstaltung dem wachsenden Bedarf an Kenntnissen und fachlichem Austausch in dem Gebiet des Polymervergusses gerecht wird.

 

Inhalte:

 

  • Polymerverguss zum Schutz von Elektrik und Elektronik: Materialien und Kennwerte
  • Entwicklung von Vergussprozessen aus Sicht eines Lohnvergießers
  • Epoxidharzvergussmassen – Grundlagen und Besonderheiten
  • Silicone im Einsatz als elektrische Isolierstoffe – ein Überblick
  • Polyurethan für 1001 Anwendungen
  • Parylenebeschichtung – dauerhafte Versiegelung elektronischer Baugruppen mit extremen Anforderungen
  • Low Pressure Molding
  • Klimasichere Baugruppen durch Reinigung
  • Badfreie Vorbehandlungsverfahren
  • Automatisierte Verarbeitung von 2K-Vergussmassen
  • Eigenspannungen im Verguss: Vorhersage und konstruktive Maßnahmen zur Reduktion
  • Qualitätssicherung im Polymerverguss
  • Alterungseffekte bei Vergussmaterialien für die Elektronikverkapselung