Workshop  /  20. Oktober 2021

»HANNAe« Workshop: Generator-elektrischer Antrieb für mittelschwere LKW

Eine der größten Herausforderungen der zukünftigen Mobilität stellt das Thema Emissionsreduktion dar. Batterieelektrische Fahrzeuge im Personenverkehr sind bereits in der alltäglichen Nutzung angekommen. Auch im Güterverkehr bestehen erhebliche Potenziale zur Reduktion von CO2- und Partikelemissionen. Industrie und Forschung arbeiten mit hoher Dynamik an unterschiedlichsten Lösungen für technologische Verbesserungen der Elektromobilität. Dies umfasst u.a. neue Antriebskonzepte und Konfigurationen, Entwicklungen im Energiespeicherbereich, alternative Kraftstoffe oder Brennstoffzellen. Das Kooperationsprojekt HANNAe der Fraunhofer-Gesellschaft befasst sich mit hocheffizienten elektrischen Antriebssträngen für schwere und mittelschwere Lkw im Lang- und Mittelstrecken-Güterverkehr.

Wir laden Vertreter der Automobil- und Zulieferindustrie sowie an Anwender und Logistikdienstleister mit diesem Workshop zur Präsentation der Forschungsergebnisse der beteiligten Fraunhofer-Institute ein. Einen ersten Workshop mit Fokus auf schwere Langstrecken-Lkws hat es bereits unter der Regie des Fraunhofer IFAM gegeben. Das Fraunhofer LBF widmet sich mittelschweren Nutzfahrzeugen. Flankiert von Impulsvorträgen durch Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie einer Podiumsdiskussion mit weiteren Vertretern aus Forschung und Industrie spannen wir den Bogen von den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Anforderungen über die aus der Forschung gelieferten Lösungsansätze.