Downloads

Bilder zum Download in Druckqualität.

Neue Fachtagung zur klebtechnischen Fertigung am Fraunhofer IFAM im September 2017

© Foto Fraunhofer IFAM; David Klammer

Automatisierung in der klebtechnischen Fertigung.

Bild zum Download (1,5 MB)

Automatisierung in der klebtechnischen Fertigung.

© Fraunhofer IFAM

Internationaler Workshop am Fraunhofer IFAM zur Vereisung von Oberflächen stößt auf große Resonanz

Internationaler Workshop am Fraunhofer IFAM zur Vereisung von Oberflächen.

Testfeld mit integriertem Flügelprofil im Vereisungswindkanal am Fraunhofer IFAM.

Bild zum Download (4,2 MB)

Internationaler Workshop am Fraunhofer IFAM zur Vereisung von Oberflächen.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

Bild zum Download (1,1 MB)

Testfeld mit integriertem Flügelprofil im Vereisungswindkanal am Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

Aluminium-FVK-Verbindung hergestellt im Niederdruckguss.

Dreidimensionale Darstellung eines Kurbelgehäuses mit automatisch detektierten Fehlstellen.

Ultraschall-Prüfung von CFK.

Bild zum Download (1,5 MB)

Aluminium-FVK-Verbindung hergestellt im Niederdruckguss.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

 

Bild zum Download (1,4 MB)

Dreidimensionale Darstellung eines Kurbelgehäuses mit automatisch detektierten Fehlstellen.

© Fraunhofer IIS

 

 

 

 

Bild zum Download (1,9 MB)

Ultraschall-Prüfung von CFK.

© Uwe Bellhäus

Fraunhofer IFAM erweitert den Forschungsbereich »Beschichtungen für Bewuchs- und Korrosionsschutz«

Betrieb des Freibewitterungsprüfstands an der Helgoländer Westmole.

Korrosionsproben im küstennahen Schifffahrtsbereich am Leuchtturm »Alte Weser«.

Bild zum Download (9,8 MB)

Betrieb des Freibewitterungsprüfstands an der Helgoländer Westmole.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

Bild zum Download (5,3 MB)

Korrosionsproben im küstennahen Schifffahrtsbereich am Leuchtturm »Alte Weser«.

© Fraunhofer IFAM

Roboter on demand: Mobiles Bearbeiten von Flugzeugteilen mit höchster Präzision

© Foto Fraunhofer IFAM

ProsihP II-Gesamtanlage zur Bearbeitung eines A320 Seitenleitwerkes.

© Foto Fraunhofer IFAM

Mobiler CNC-Roboter für die Bearbeitung von Großstrukturen.

Bild zum Download (1,6 MB)

ProsihP II-Gesamtanlage zur Bearbeitung eines A320 Seitenleitwerkes.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

Bild zum Download (1,9 MB)

Mobiler CNC-Roboter für die Bearbeitung von Großstrukturen.

© Fraunhofer IFAM

Ausgezeichnet für Wissenschaftstransfer – Prof. Andreas Hartwig erhält De Bruyne Medaille

Prof. Dr. Andreas Hartwig (links) erhält von Matthew Cleaver, Repräsentant der Hexcel Composites Ltd., am 21. September in Glasgow die De Bruyne Medaille.

Bild zum Download (4,1 MB)

Prof. Dr. Andreas Hartwig (links) erhält von Matthew Cleaver, Repräsentant der Hexcel Composites Ltd., am 21. September in Glasgow die De Bruyne Medaille.

© Fraunhofer IFAM

 

Zukunft Altbau: Fraunhofer IFAM veröffentlicht Studie zur Nachdämmung bereits gedämmter Außenwände

Herstellung einer Aufdoppelung.

Bild zum Download (1,1 MB)

Herstellung einer Aufdoppelung.

© FV WDVS / Sto

 

Kleben im Auto: Ergebnispräsentation der »Junior-Ingenieur-Akademie« im Mercedes-Benz Werk Bremen

Zum Testen gebaut: kleine geklebte Autos.
© Foto Daimler AG

Zum Testen gebaut: kleine geklebte Autos.

© Foto Daimler AG

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Osterholz-Scharmbecks während ihrer Präsentation zum Thema »Crashtests mit geklebten Karossen«.

Bild zum Download (1,6 MB)

Zum Testen gebaut: kleine geklebte Autos.

© Daimler AG

 

 

 

 

Bild zum Download (1,9 MB)

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Osterholz-Scharmbecks während ihrer Präsentation zum Thema »Crashtests mit geklebten Karossen«.

© Daimler AG

 

 

Fraunhofer IFAM unterstützt die Industrie bei der Umsetzung klebtechnischer Prozesse nach DIN 2304

DIN 2304 - Betrachtung des gesamten klebtechnischen Anwendungsprozesses.
© Foto Fraunhofer IFAM

DIN 2304 - Betrachtung des gesamten klebtechnischen Anwendungsprozesses.

Bild zum Download (0,5 MB)

DIN 2304 - Betrachtung des gesamten klebtechnischen Anwendungsprozesses.

© Fraunhofer IFAM

 

Ausgezeichnet: Infiana und Fraunhofer IFAM erhalten AIMCAL Award für die FlexPLAS®-Trennfolie

FlexPlas®-Trennfolie nach dem Tiefziehen in eine doppelt gekrümmte Form.
© Foto Fraunhofer IFAM

FlexPlas®-Trennfolie nach dem Tiefziehen in eine doppelt gekrümmte Form.

Bild zum Download (0,4 MB)

FlexPlas®-Trennfolie nach dem Tiefziehen in eine doppelt gekrümmte Form.

© Fraunhofer IFAM

 

Hochflexible Niederdruck-Gießanlage erweitert Forschungs- und Entwicklungsangebot am Fraunhofer IFAM

Gießversuch mit gasbeheizter Kokille.
© Foto Fraunhofer IFAM

Gießversuch mit gasbeheizter Kokille.

Niederdruck-Gießanlage
© Foto Fraunhofer IFAM

Die neu konstruierte Niederdruck-Gießanlage ermöglicht eine hohe Flexibilität durch den schnellen Wechsel verschiedener Schmelztiegel.

Bild zum Download (1,4 MB)

Gießversuch mit gasbeheizter Kokille.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild zum Download (1,5 MB)


Die neu konstruierte Niederdruck-Gießanlage ermöglicht eine hohe Flexibilität durch den schnellen Wechsel verschiedener Schmelztiegel.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Wissenschaftscampus in Bremen - Studentinnen für angewandte Forschung begeistern

Wissenschaftscampus_Prof._Dr._Eva_Quante-Brandt
© Foto Fraunhofer IFAM

Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, bei der Eröffnung des Wissenschaftscampus.

Wissenschaftscampus_IFAM
© Foto Fraunhofer IFAM

Eröffnet wurde der Wissenschaftscampus mit: Prof. Dr. Bernd Mayer (Fraunhofer IFAM), Dr. Andrea Schenk (Fraunhofer MEVIS), Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse (Fraunhofer IFAM), Prof. Dr. Eva Quante-Brandt (Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz), Prof. Dr. Horst Karl Hahn (Fraunhofer MEVIS), Michael Vogel (Fraunhofer-Gesellschaft), Prof. Dr.-Ing. Jan Wenske (Fraunhofer IWES).

Bild zum Download (0,4 MB)

Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, bei der Eröffnung des Wissenschaftscampus.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

 

 

Bild zum Download (1,1 MB)



Eröffnet wurde der Wissenschaftscampus mit: Prof. Dr. Bernd Mayer (Fraunhofer IFAM), Dr. Andrea Schenk (Fraunhofer MEVIS), Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse (Fraunhofer IFAM), Prof. Dr. Eva Quante-Brandt (Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz), Prof. Dr. Horst Karl Hahn (Fraunhofer MEVIS), Michael Vogel (Fraunhofer-Gesellschaft), Prof. Dr.-Ing. Jan Wenske (Fraunhofer IWES).

© Fraunhofer IFAM

 

 

Medizintechnik: Spritzgussprodukte in einem Prozessschritt gefertigt und steril verpackt

Entnahme eines spritzgegossenen Versuchsbauteils unter Verwendung der flexiblen Trennfolie.
© Foto Fraunhofer IFAM/Wolfgang Hielscher

Entnahme eines spritzgegossenen Versuchsbauteils unter Verwendung der flexiblen Trennfolie.

Bild zum Download (12,7 MB)

Entnahme eines spritzgegossenen Versuchsbauteils unter Verwendung der flexiblen Trennfolie.        

© Fraunhofer IFAM/Wolfgang Hielscher

 

Infiana und Fraunhofer IFAM stellen zusammen auf der JEC World aus - Erweitertes Portfolio der FlexPLAS®-Trennfolie wird vorgestellt

Die Flex PLAS-Trennfolie
© Foto Fraunhofer IFAM
Das Team der JEC
© Foto Fraunhofer IFAM

Das Flex PLAS-Team (hintere Reihe, v.l.): Dr. Felix Grimm (Infiana), Dr. Gregor Graßl (Fraunhofer IFAM), Peter Kunzelmann (Infiana), Bernd Hauschild (Fraunhofer IFAM) und (vordere Reihe, v.l.): Fabian Schmick (Fraunhofer), Dr. Larissa Zirkel (Infiana), Johanna Hofmann (Infiana), Soheila Salehi-Schneider (Infiana)

Bild zum Download (0,2 MB)

Wie eine zweite Haut: Die Flex PLAS-Trennfolie.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

 

 

Bild zum Download (1,2 MB)


Das Flex PLAS-Team (hintere Reihe, v.l.): Dr. Felix Grimm (Infiana), Dr. Gregor Graßl (Fraunhofer IFAM), Peter Kunzelmann (Infiana), Bernd Hauschild (Fraunhofer IFAM) und (vordere Reihe, v.l.): Fabian Schmick (Fraunhofer), Dr. Larissa Zirkel (Infiana), Johanna Hofmann (Infiana), Soheila Salehi-Schneider (Infiana).

© Fraunhofer IFAM

 

 

Reparaturen auf hoher See - Robuster Rostschutz für Offshore-Windräder

© Foto Muehlhan AG, Hamburg
© Foto Fraunhofer IFAM

Einsatz einer Drohne zur Inspektion von Offshore- Windkraftanlagen.

Bild zum Download (6,0 MB)

© Foto Muehlhan AG, Hamburg

 

 

 

 

 

 

Bild zum Download (6,0 MB)

Einsatz einer Drohne zur Inspektion von Offshore- Windkraftanlagen.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Elektromobilität: Fraunhofer IFAM baut Trainerschulung in Asien aus

Train-the-Trainer-Kurs für Elektromobilität in Shanghai (China), hier an einem Hybrid-Fahrzeug eines chinesischen Herstellers.

Bild zum Download (6,0 MB)

Train-the-Trainer-Kurs für Elektromobilität in Shanghai (China), hier an einem Hybrid-Fahrzeug eines chinesischen Herstellers.

© Fraunhofer IFAM

 

Klanggedächtnis in Gefahr: Korrosion bedroht historische Orgelinstrumente

Historisches Orgelinstrument in Mariendrebber bei Diepholz.

Kleinste Proben wurden den vierhundertjährigen Orgelpfeifen zur Materialuntersuchung entnommen.

Bild zum Download (0,6 MB)

Historisches Orgelinstrument in Mariendrebber bei Diepholz.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (0,4 MB)

Kleinste Proben wurden den vierhundertjährigen Orgelpfeifen zur Materialuntersuchung entnommen.

© Fraunhofer IFAM

LARA - Luftgekühlter Radnabenmotor mit hoher Drehmomentdichte auf Basis gegossener Aluminiumspulen

Gegossene Aluminiumwicklung im Einbauzustand.

Bild zum Download (3,0 MB)

Gegossene Aluminiumwicklung im Einbauzustand.

© Fraunhofer IFAM

 

Kunst am Bau: Tim Trantenroth gewinnt den Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung des Fraunhofer IFAM-Neubaus

Tim Trantenroth während der Präsentation am Fraunhofer IFAM.

Topologieoptimierte Struktur.

Jury, sachverständige Berater und Gäste: Anja Sander, Fraunhofer IFAM; Jürgen Class, Architekt ATP Frankfurt; Prof. Dr. Bernd Mayer, Institutsleiter Fraunhofer IFAM; Uli Rinker, Künstler; Eva Kordowich, Fraunhofer-Gesellschaft; Nadine Rinker, Künstlerin; Birgit Philipp, Fraunhofer-Gesellschaft; Dr. Eva Fischer-Hausdorf, Kustodin Kunsthalle Bremen; Anja Othmer, Architektin Bundesbau Immobilien Bremen; Herbert Bayer, Fraunhofer-Gesellschaft; Dr. Arie Hartog, Direktor Gerhard-Marcks-Haus; Adorjan Lux; Künstler; Doris Lux, Künstlerin; Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse, Institutsleiter Fraunhofer IFAM; Michael Heims, Fraunhofer IFAM. (v.l.n.r).

Bild zum Download (7,1 MB)

Tim Trantenroth während der Präsentation am Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

 

 

 

Bild zum Download (0,2 MB)

Topologieoptimierte Struktur.

© Tim Trantenroth

 

 

 

Bild zum Download (8,1 MB)

Jury, sachverständige Berater und Gäste.

© Fraunhofer IFAM

Mehr Platz für zukunftsfähige Forschung: Erweiterungsbau des Fraunhofer IFAM eingeweiht

Blick in das Atrium während der Eröffnungsfeier des Neubaus.

Bild zum Download (1,4 MB)

Senatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt sowie die Institutsleiter Prof. Dr. Bernd Mayer und Prof. Dr.-Ing. Matthias bei der symbolischen Schlüsselübergabe zum Fraunhofer IFAM-Neubau (v.l.n.r).

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (3,3 MB)

Neubau des Fraunhofer IFAM mit verbindender Brücke zum Hauptgebäude in der Wiener Straße.

© Fraunhofer IFAM/Peter Sondermann

 

 

Bild zum Download (9,1 MB)

Blick in das Atrium während der Eröffnungsfeier des Neubaus.

© Fraunhofer IFAM/Dagmar Fischer

Leichtbau für die Großserie: Fraunhofer-Projektzentrum startet in Wolfsburg

Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG Prof. Dr. Martin Winterkorn (v.l.n.r.), der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil, der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft Prof. Dr. Reimund Neugebauer, der Vorsitzende des Beirates des Open Hybrid LabFactory Prof. Dr. Werner Neubauer, die niedersächsische Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic, der Vorsitzende des OpenHybrid LabFactory Prof. Dr.-Ing Klaus Dilger sowie der Präsident der Technischen Universität Braunschweig Prof. Dr. Jürgen Hesselbach am 22.04.2015 in Hannover im Gästehaus der niedersächsischen Landesregierung anlässlich der Unterzeichnung der Vereinbarung "automobiler Leichtbau am Forschungsstandort Niedersachsen".

Bild zum Download (1,0 MB)

Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG Prof. Dr. Martin Winterkorn (v.l.n.r.), der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil, der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft Prof. Dr. Reimund Neugebauer, der Vorsitzende des Beirates des Open Hybrid LabFactory Prof. Dr. Werner Neubauer, die niedersächsische Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic, der Vorsitzende des OpenHybrid LabFactory Prof. Dr.-Ing Klaus Dilger sowie der Präsident der Technischen Universität Braunschweig Prof. Dr. Jürgen Hesselbach am 22.04.2015 in Hannover im Gästehaus der niedersächsischen Landesregierung anlässlich der Unterzeichnung der Vereinbarung "automobiler Leichtbau am Forschungsstandort Niedersachsen".

© Tobias Kleinschmidt/Fraunhofer

 

Einfluss von Materialporen beim Crash-Verhalten von Automobilbauteilen

Computer-Tomographie von Gießporen in Aluminium.

Bild zum Download (0,5 MB)

Computer-Tomographie von Gießporen in Aluminium.

© Fraunhofer IIS/EZRT

 

Additive Manufacturing Challenge 2015: Studentenprojekt belegt 1. Platz bei weltweitem Wettbewerb

Querschnittsdarstellung der Heat pipes (Gitterabstand 100 μm bei 20 μm Schichtdicke). Links: Heat pipe-Aufbau mit Innenstruktur, rechts: Aufbau mit Außenstruktur.

Generativ gefertigtes Kühlsystem.

Generativ gefertigte Segmente des Kühlsystems.

Bild zum Download (0,6 MB)

Querschnittsdarstellung der Heat pipes (Gitterabstand 100 μm bei 20 μm Schichtdicke). Links: Heat pipe-Aufbau mit Innenstruktur, rechts: Aufbau mit Außenstruktur.

© Fraunhofer IFAM/Dagmar Fischer

 

 

Bild zum Download (0,1 MB)

Generativ gefertigtes Kühlsystem.

© Fraunhofer IFAM/Thorsten Müller

 

 

Bild zum Download (0,1 MB)

Generativ gefertigte Segmente des Kühlsystems.

© Fraunhofer IFAM/Thorsten Müller

Produktion ohne Trennmittel

Die FlexPlas®-Trennfolie senkt Materialkosten und steigert die Produktivität.

Überprüfung des Vakuumtiefziehens der FlexPLAS®-Trennfolie im Formwerkzeug.

Soheila Salehi-Schneider, Projektleiterin von FlexPlas® bei Infiana

Bild zum Download (0,1 MB)

Die FlexPlas®-Trennfolie senkt Materialkosten und steigert die Produktivität.

© Infiana Group

 

Bild zum Download (0,1 MB)

Dr.-Ing. Gregor Graßl, Projektleiter von FlexPlas® beim Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (0,1 MB)

Soheila Salehi-Schneider, Projektleiterin von FlexPlas® bei Infiana.

© Infiana Group

Dr. Katharina Koschek leitet die BMBF-Nachwuchsgruppe am Fraunhofer IFAM.

Stoßfänger und Seitenschweller aus einer FVK Platte modelliert.

Aus einer FVK-Platte geformt: künstlerische Gestaltung aus FVK-Modellierung.

Bild zum Download (0,6 MB)

Dr. Katharina Koschek leitet die BMBF-Nachwuchsgruppe am Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (0,5 MB)

Stoßfänger und Seitenschweller aus einer FVK Platte modelliert.

© Fotolia/Vladislav Kochelaevs

 

 

Bild zum Download (0,4 MB)

Aus einer FVK-Platte geformt: künstlerische Gestaltung aus FVK-Modellierung.

© Fraunhofer IFAM/Andreas Lühring

Kontinuierliche Fertigung nach dem Schichtbauprinzip für Kunststoffe.

Bild zum Download (3,7 MB)

Kontinuierliche Fertigung nach dem Schichtbauprinzip für Kunststoffe.

© Fraunhofer IFAM/Thorsten Müller

 

Sauber getrennt: Rückstandsfreie Bauteilentformung durch permanente Werkzeugbeschichtung – auch für Polyurethan-Kunststoffe

PUR wird von einer permanent beschichteten, nanostrukturierten Metalloberfläche sauber abgelöst. Durch die Nanostruktur kommt es im Bild zur Lichtbeugung und damit zur Farbgebung.

Bild zum Download (2,5 MB)

PUR wird von einer permanent beschichteten, nanostrukturierten Metalloberfläche sauber abgelöst. Durch die Nanostruktur kommt es im Bild zur Lichtbeugung und damit zur Farbgebung.

© Fraunhofer IFAM/Wolfgang Hielscher

 

Pulvermetallurgische Fertigung für hochwertige Sammlermünzen mit brillanten Oberflächen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bild zum Download (0,45 MB)

Pulvermetallurgisch hergestellte Silbermünze. Vorbild war eine historische Münze mit einem Motiv von Kaiser Franz Josef I.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (3,0 MB)

Pulvermetallurgische Probepressung einer Münze aus 925 Sterlingsilber. Das Motiv zeigt Martin Luther.

© Fraunhofer IFAM

Spitzenförderung in Bremen: Chemie-Talente forschen am Fraunhofer IFAM an Zukunftstechnologien

Zwölf Chemie-Talente bei der Fraunhofer MINT-EC-Talents am Fraunhofer IFAM in Bremen.

Mit Spaß an der Forschung lernen die Schülerinnen und Schüler für ihre MINT-Zukunft am Fraunhofer IFAM in Bremen.

Bild zum Download (4,8 MB)

Zwölf Chemie-Talente bei der Fraunhofer MINT-EC-Talents am Fraunhofer IFAM in Bremen.

© Fraunhofer IFAM

 

Bild zum Download (5,3 MB)

Mit Spaß an der Forschung lernen die Schülerinnen und Schüler für ihre MINT-Zukunft am Fraunhofer IFAM in Bremen.

© Fraunhofer IFAM

Sicher auf der Straße: Weiterentwickelte Radnabenantriebe bestehen umfangreiche Fahrtests

Nasshandlingkurs auf dem ATP-Prüfgelände: Weiterentwickelte Radnabenantriebe bestehen umfangreiche Fahrtests.

Bild zum Download (1,1 MB)

Nasshandlingkurs auf dem ATP-Prüfgelände: Weiterentwickelte Radnabenantriebe bestehen umfangreiche Fahrtests.

© Fraunhofer IFAM

 

Weniger Operationen durch abbaubare Implantate

Der Demonstrator für einen Schulteranker aus Eisen-Tricalciumphosphat (FE-TCP) ist nur unwesentlich größer als ein Streichholzkopf.

Bild zum Download (0,8 MB)

Der Demonstrator für einen Schulteranker aus Eisen-Tricalciumphosphat (FE-TCP) ist nur unwesentlich
größer als ein Streichholzkopf.

© Fraunhofer IFAM

 

Start von Verbundprojekt zur Entwicklung biozidfreier Beschichtungen in der maritimen Technik

Beispiel für einen biozidfreien Bewuchsschutz nach erfolgter Reinigung im Vergleich zur nicht geschützten Probe.

Bild zum Download (0,5 MB)

Beispiel für einen biozidfreien Bewuchsschutz nach erfolgter Reinigung im Vergleich zur nicht geschützten Probe.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (0,3 MB)

Fouling auf maritimen Oberflächen.

© LimnoMar

© Foto Fraunhofer IFAM

Testfeld mit integriertem Flügelprofil.

© Foto Fraunhofer IFAM

Das Anti-Eis-Team aus der Abteilung Lacktechnik: Projektleiterin Nadine Rehfeld, Andreas Stake (unten); Dr. Claus Schreiner, Dr. Katrin Lummer, Dr. Volkmar Stenzel, Andreas Brinkmann und Volker Föste (oben).

Bild zum Download (3,2 MB)

Testfeld mit integriertem Flügelprofil.

© Fraunhofer IFAM

 

Bild zum Download (5,2 MB)

Das Anti-Eis-Team aus der Abteilung Lacktechnik: Projektleiterin Nadine Rehfeld, Andreas Stake (unten); Dr. Claus Schreiner, Dr. Katrin Lummer, Dr. Volkmar Stenzel, Andreas Brinkmann und Volker Föste (oben).

© Fraunhofer IFAM

 

Schüler der 9. Klasse des Gymnasiums Osterholz-Scharmbeck haben erfolgreich die »Junior-Ingenieur-Akademie« in Kooperation mit dem Fraunhofer IFAM und dem Mercedes-Benz Werk in Bremen abgeschlossen.

Bild zum Download (1,94 MB)

Schüler der 9. Klasse des Gymnasiums Osterholz-Scharmbeck haben erfolgreich die »Junior-Ingenieur-Akademie« in Kooperation mit dem Fraunhofer IFAM und dem Mercedes-Benz Werk in Bremen abgeschlossen.

© Fraunhofer IFAM

 

Gegossene Spule hergestellt im Feinguss-Verfahren (Leiterwerkstoff Aluminium, 15 Windungen, Leiterhöhe ca. 1,5 mm).

Bild zum Download (1,6 MB)

Gegossene Spule hergestellt im Feinguss-Verfahren (Leiterwerkstoff Aluminium, 15 Windungen, Leiterhöhe ca. 1,5 mm).

© Fraunhofer IFAM

Richtiges Kleben will gelernt sein: 20 Jahre »Klebtechnisches Zentrum« im Fraunhofer IFAM

© Foto © Fraunhofer IFAM

Prof. Dr. Andreas Groß, Abteilungsleiter für Weiterbildung und Technologietransfer am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM.

Geklebt in Bremen: Teilnehmer des Weiterbildungsprogramms im »Klebtechnischen Zentrum« des Fraunhofer IFAM.

Bild zum Download (2,0 MB)

Prof. Dr. Andreas Groß, Abteilungsleiter für Weiterbildung und Technologietransfer am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM.

© Fraunhofer IFAM

 

Bild zum Download (1,3 MB)

Geklebt in Bremen: Teilnehmer des Weiterbildungsprogramms im »Klebtechnischen Zentrum« des Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

Joseph-von-Fraunhofer-Preis: Dr. Matthias Popp, Prof. Dr. Andreas Hartwig, Dipl-Ing. Andreas Lühring (vlnr) Kleben ohne Klebstoffauftrag - Eine Revolution in der industriellen Verbindungstechnik

Bild zum Download (10,7 MB)

Kleben ohne Klebstoffauftrag – Eine Revolution in der industriellen Verbindungstechnik: Dr. Matthias Popp, Professor Dr. Andreas Hartwig und Andreas Lühring (v.l.n.r.).

© Dirk Mahler/Fraunhofer

Umweltfreundlicher fliegen mit verformbaren Flugzeugflügeln

converted PNM file

Bild zum Download (0,6 MB)

Simulation des »FlexModuls« für Morphing im Wingtip-Bereich.

© Fraunhofer IFAM

Schaltungen und Sensoren aus dem Drucker

Fertigungszelle für Direct-Write-Technologien, integriert in Fertigungsstraße für funktionalisierte Bauteile.

Zylinder – mit Sensorstrukturen funktionalisiert.

Bild zum Download (1,4 MB)

Fertigungszelle für Direct-Write-Technologien, integriert in Fertigungsstraße für funktionalisierte Bauteile.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (0,8 MB)

Zylinder – mit Sensorstrukturen funktionalisiert.

© Fraunhofer IFAM

Technologietransfer: Automatisierte Qualitätssicherung von CFK-Oberflächen geht in die Anwendung

Dr. Volker Zöllmer und seine Abteilung erhalten »Academic R&D Award« für gedruckte Thermogeneratoren.

Bild zum Download (3,9 MB)

Dr. Volker Zöllmer und seine Abteilung erhalten »Academic R&D Award« für gedruckte Thermogeneratoren.

© Fraunhofer IFAM

Technologietransfer: Automatisierte Qualitätssicherung von CFK-Oberflächen geht in die Anwendung

Änderung der Tropfengröße an der Grenze zwischen beflammten (rechts) und unbeflammten (links) Polypropylen-Kunststoffblend.

Bild zum Download (5,1 MB)

Änderung der Tropfengröße an der Grenze zwischen beflammten (rechts) und unbeflammten (links) Polypropylen-Kunststoffblend.

© Fraunhofer IFAM

»Fasern verstehen« – Fraunhofer IFAM erweitert das Lehrgangsangebot zur Faserverbundkunststoff-Fachkraft

Die Weiterbildung befähigt die Teilnehmer geeignete Ausgangsmaterialien zur Erfüllung von Produktanforderungen zu ermitteln.

Bild zum Download (0,2 MB)

Die Weiterbildung befähigt die Teilnehmer geeignete Ausgangsmaterialien zur Erfüllung von Produktanforderungen zu ermitteln.

© Fraunhofer IFAM

3D Drucken: Fraunhofer IFAM bietet individuelle Schulungen für die Industrie

Additiv gefertigte Tragfläche konstruiert und gebaut am Fraunhofer IFAM.

Schema der inneren Tragflächen-Kanalgeometrie.

Bild zum Download (1,0 MB)

Additiv gefertigte Tragfläche konstruiert und gebaut am Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (0,3 MB)

Schema der inneren Tragflächen-Kanalgeometrie.

© Fraunhofer IFAM

Haifischhautlack aus dem Fraunhofer IFAM beflügelt Windenergieanlagen – leistungssteigernd und leise

© Foto Fraunhofer IFAM

Widerstandsreduzierende Riblet‐Mikrostruktur aus dem Fraunhofer IFAM.

© Foto MEV

Windkraftanlage

Bild zum Download (1 MB)

Widerstandsreduzierende Riblet‐Mikrostruktur aus dem Fraunhofer IFAM.

(© Fraunhofer IFAM)

 

 

 

 

 


Bild zum Download (2 MB)

Das Potenzial von Riblet‐Beschichtungen für Windenergieanlagen: Mehr Leistung und reduzierte Lärmemissionen.

(© MEV)

Ausgezeichnet – FARBE UND LACK-Preis 2013 an Andreas Stake für UV-Lack mit multifunktionaler Oberfläche aus dem Fraunhofer IFAM

© Foto Fraunhofer IFAM

Kombination von kratzfesten Lacken mit schaltbaren Polymeroberflächen, die über eine Atmosphärendruck-Plasmafunktionalisierung an die SiO2-stabilisierten Klarlacke kovalent angebunden werden können.

© Foto VILF e. V.

Dr. Michael Hilt, GDCh, Preisträger Andreas Stake, Fraunhofer IFAM, und Dr. Sonja Schulte, FARBE UND LACK, bei der Verleihung des FARBE UND LACK-Preises am 7.11.2013 auf der Jahrestagung des Verbandes der Ingenieure des Lack- und Farbenfaches e. V. (VILF) in Neu-Isenburg (von links).


Bild zum Download (1,13 MB)

Kombination von kratzfesten Lacken mit schaltbaren Polymeroberflächen, die über eine Atmosphärendruck-Plasmafunktionalisierung an die SiO2-stabilisierten Klarlacke kovalent angebunden werden können.

(© Fraunhofer IFAM)

 

 

 

 

 

Bild zum Download (0,53 MB)

Dr. Michael Hilt, Vorsitzender der Fachgruppe Lackchemie in der GDCh, Preisträger Andreas Stake, Fraunhofer IFAM, und Dr. Sonja Schulte, Chefredakteurin Wissenschaft & Technik, FARBE UND LACK, bei der Verleihung des FARBE UND LACK-Preises am 7. November 2013 auf der Jahrestagung des Verbandes der Ingenieure des Lack- und Farbenfaches e. V. (VILF) in Neu-Isenburg (von links).

(© VILF e. V.)

 

Für den Druckguss entwickelt: Gegossene Salzkerne mit geometrischer Gestaltungsfreiheit

Gegossener Salzkern mit innenliegenden Kanälen und Hinterschneidungen hergestellt im Lost Foam Verfahren und das geschäumte Polystyrol-Modell im Schnitt zur Darstellung der komplexen Geometrie.

Bild zum Download (0,9 MB)

Gegossener Salzkern mit innenliegenden Kanälen und Hinterschneidungen hergestellt im Lost Foam Verfahren und das geschäumte Polystyrol-Modell im Schnitt zur Darstellung der komplexen Geometrie.

© Fraunhofer IFAM

Aluminium statt Kupfer: Gegossene Aluminiumspulen senken Rohstoffkosten und Gewicht in industriellen elektrischen Maschinen

Gegossene Aluminiumspulen als Wendepolwicklung

Gussspulen im Vergleich mit konventionell gewickelten Spulen

Gestaltung der Leiter als Kühlrippen

Bild zum Download (0,2 MB)

Gegossene Aluminiumspulen als Wendepolwicklung.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (1,6 MB)

Gussspulen im Vergleich mit konventionell gewickelten Spulen.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (1,1 MB)

Gestaltung der Leiter als Kühlrippen.

© Fraunhofer IFAM

Sichere trennmittelfreie Bauteilentformung sowie wärme- und stromleitfähiges Kompositmaterial

© Foto Fraunhofer IFAM

Trennmittelfreie XXL-Bauteilherstellung: Überprüfung der in der Form für eine CFK-Flugzeugrumpfschale tiefgezogenen faltenfreien FlexPLAS®-Trennfolie

© Foto Fraunhofer IFAM

Wärmeleitende Kompositrohre zur Meerwasserentsalzung

Bild zum Download (0,5 MB)

Trennmittelfreie XXL-Bauteilherstellung: Überprüfung der in der Form für eine CFK-Flugzeugrumpfschale tiefgezogenen faltenfreien FlexPLAS®-Trennfolie.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

 

Bild zum Download (0,8 MB)

Wärmeleitende Kompositrohre zur Meerwasserentsalzung.

© Fraunhofer IFAM

 

Neuartige Kreuzbandschraube aus künstlichem Knochenmaterial soll die Therapie von Kreuzbandrissen revolutionieren

Interferenzschraube aus hoch gefülltem, biodegradierbarem PLA-TCP-Komposit

Bild zum Download (0,2 MB)

Interferenzschraube aus hoch gefülltem, biodegradierbarem PLA-TCP-Komposit

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer IFAM auf der Bondexpo 2013 in Stuttgart – Praxisorientierte Forschung, Entwicklung und Beratung sowie Personalqualifizierung – rund um Klebtechnik und FVK

© Foto Fraunhofer IFAM

Zum Schneiden von Granit geeignetes Stammblatt mit angeklebten Schneidsegmenten – Klebtechnik aus dem Fraunhofer IFAM.

© Foto Fraunhofer IFAM

Weiterbildung im Kunststoff-Kompetenzzentrum des Fraunhofer IFAM: Besäumen eines FVK-Fügeteils – Aufbau und Herstellung von FVK-Fügeteilen haben Einfluss auf anschließende Klebprozesse.

Bild zum Download (2,23 MB)

Zum Schneiden von Granit geeignetes Stammblatt mit angeklebten Schneidsegmenten – Klebtechnik aus dem Fraunhofer IFAM.

Bild zum Download (0,62 MB)

Weiterbildung im Kunststoff-Kompetenzzentrum des Fraunhofer IFAM: Besäumen eines FVK-Fügeteils – Aufbau und Herstellung von FVK-Fügeteilen haben Einfluss auf anschließende Klebprozesse.


© Fraunhofer IFAM

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka und Bundestagskandidat Oliver Grundmann informieren sich über Fraunhofer-Forschung im CFK NORD in Stade

© Foto Stader Tageblatt

Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka und Bundestagskandidat Oliver Grundmann mit Dr. Gregor Graßl, einer der beiden Composite Innovation Award 2013-Preisträger des Fraunhofer IFAM, sowie Prof. Dr. Axel Herrmann, Vorsitzender des CFK-Valley e. V., und Dr. Dirk Niermann, Leiter der Fraunhofer FFM, vor der Großanlage One Step Assembly im CFK NORD (von links nach rechts).

Bild zum Download (10 MB)


Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka und Bundestagskandidat Oliver Grundmann mit Dr. Gregor Graßl, einer der beiden Composite Innovation Award 2013-Preisträger des Fraunhofer IFAM, sowie Prof. Dr. Axel Herrmann, Vorsitzender des CFK-Valley e. V., und Dr. Dirk Niermann, Leiter der Fraunhofer FFM, vor der Großanlage One Step Assembly im CFK NORD (von links nach rechts).

© Stader Tageblatt

Erweitertes Lehrgangsangebot Faserverbundkunststoffe im neuen Kunststoff-Kompetenzzentrum – Fraunhofer IFAM auf der Composites Europe 2013 in Stuttgart

© Foto Fraunhofer IFAM

Weiterbildung im Kunststoff-Kompetenzzentrum des Fraunhofer IFAM: Besäumen eines FVK-Fügeteils.

Bild zum Download (0,61 MB)

Weiterbildung im Kunststoff-Kompetenzzentrum des Fraunhofer IFAM: Besäumen eines FVK-Fügeteils.

© Fraunhofer IFAM

SKZ-Seminar »Polymerverguss in Elektrik und Elektronik« unter Leitung des Fraunhofer IFAM

© Foto Fraunhofer IFAM

Vergießen eines elektronischen Bauteils.

Bild zum Download (1,71 MB)

Vergießen eines elektronischen Bauteils.

© Fraunhofer IFAM

Platz für mehr Ideen: Neues Forschungsgebäude für das Fraunhofer IFAM

Neubau des Fraunhofer IFAM mit verbindender Brücke zum Hauptgebäude in der Wiener Straße.

Bild zum Download (1,2 MB)

Neubau des Fraunhofer IFAM mit verbindender Brücke zum Hauptgebäude in der Wiener Straße.

© ATP N+M Planungs GmbH

Neues Weiterbildungsseminar »Fachkraft für Elektromobilität« startet am Fraunhofer IFAM

Personalqualifizierung am Fraunhofer IFAM: Praktische Übungen am Motorenprüfstand.

Bild zum Download (3,0 MB)

Personalqualifizierung am Fraunhofer IFAM: Praktische Übungen am Motorenprüfstand.

© Fraunhofer IFAM

Aluminium beizen mit dem Klebeband

© Foto Fraunhofer IFAM

Anwendung des Beizklebebands vor der Reparatur eines Lackschadens. Der Lack wird durch Schleifen entfernt, das Beizband zur Vorbehandlung der Metalloberfläche aufgebracht. Nach dem Abziehen des Klebebands und einer kurzen Reinigung mit einem feuchten Tuch kann die Oberfläche neu lackiert werden.

Bild zum Download (4,6 MB)

Ein neues Klebeband macht das lokale Beizen von Aluminium einfacher, sicherer und umweltfreundlicher. Im Gegensatz zu bisherigen Verfahren wie Beizpasten, -sprays oder -bädern fällt kein Spülwasser an, das aufwendig entsorgt werden muss.

© Fraunhofer IFAM

 

Elektromobilität: Neue Werkstoffkonzepte für das Batteriegehäuse sparen Gewicht und geben mehr Crashsicherheit

Konzeptstudie einer leichtbauoptimierten Fahrzeugkarosserie der C-Klasse mit integriertem Energiespeichersystem

Leichtere und sichere Batteriegehäuse durch Sandwiche mit Polymer-Aluminium-Hybridschaum-Kern

Bild zum Download (1,1 MB)

Konzeptstudie einer leichtbauoptimierten Fahrzeugkarosserie der C-Klasse mit integriertem Energiespeichersystem.

© Fraunhofer LBF

 

Bild zum Download (0,4 MB)

Leichtere und sichere Batteriegehäuse durch Sandwiche mit Polymer-Aluminium-Hybridschaum-Kern.

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer IFAM entwickelt Enteisungstechnologien für die Luftfahrt in Kooperation mit europäischen und japanischen Partnern

© Foto Fraunhofer IFAM

Skizze des Fraunhofer IFAM Windkanals, in dem zukünftig Vereisungstests unter realitätsnahen Bedingungen durchgeführt werden können.

© Foto Fraunhofer IFAM

Teilnehmer des internationalen JEDI ACE-Auftakttreffens in Bremen: Gerhard Pauly (Fraunhofer IFAM), Francisco Diaz González (Universitat Rovira i Virgili), Nadine Rehfeld (Fraunhofer IFAM), Pablo Perez-Illana (Europäische Kommission), Walter Dörhage (Bremer Senat), Benoit Berton (Dassault Aviation), Volkmar Stenzel (Fraunhofer IFAM), Taro Tanaka und Atsuhiko Sakabe (beide Fuji Heavy Industries Aerospace Company), Hirotaka Sakaue und Takashi Atobe (beide Japan Aerospace Exploration Agency), Stefan Sell (Fraunhofer IFAM), Airán Ródenas Segui und Miquel Traveria (beide Universitat Rovira i Virgili); (von links nach rechts).

Bild zum Download (0,09 MB)

Skizze des Fraunhofer IFAM Windkanals, in dem zukünftig Vereisungstests unter realitätsnahen Bedingungen durchgeführt werden können.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

Bild zum Download (2 MB)

Teilnehmer des internationalen JEDI ACE-Auftakttreffens in Bremen: Gerhard Pauly (Fraunhofer IFAM), Francisco Diaz González (Universitat Rovira i Virgili), Nadine Rehfeld (Fraunhofer IFAM), Pablo Perez-Illana (Europäische Kommission), Walter Dörhage (Bremer Senat), Benoit Berton (Dassault Aviation), Volkmar Stenzel (Fraunhofer IFAM), Taro Tanaka und Atsuhiko Sakabe (beide Fuji Heavy Industries Aerospace Company), Hirotaka Sakaue und Takashi Atobe (beide Japan Aerospace Exploration Agency), Stefan Sell (Fraunhofer IFAM), Airán Ródenas Segui und Miquel Traveria (beide Universitat Rovira i Virgili); (von links nach rechts).

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer IFAM weiht neues Kunststoff-Kompetenzzentrum ein – Der Auftakt für ein weiterentwickeltes FVK-Personalqualifizierungsangebot in Bremen

© Foto Fraunhofer IFAM

Um die Besonderheiten des Werkstoffs FVK kennenzulernen, sind praktische Übungen in den Faserverbundkunststoff-Lehrgängen des Kunststoff-Kompetenzzentrums des Fraunhofer IFAM unerlässlich.

Bild zum Download (0,99 MB)

Um die Besonderheiten des Werkstoffs FVK kennenzulernen, sind praktische Übungen in den Faserverbundkunststoff-Lehrgängen des Kunststoff-Kompetenzzentrums des Fraunhofer IFAM unerlässlich.

© Fraunhofer IFAM

 

Gießtechnisch verbunden: Hybride CFK-Aluminium-Fügeverbindung für den Leichtbau

CFK-Aluminium-Hybridverbindung mit gießtechnisch in Aluminium integriertem Glasfaserlaminat als Übergangsstruktur

Rohrstoß als Hybridverbindung zwischen einem Aluminium-Druckgussbauteil und CFK mithilfe von Titandrahtschlaufen als Übergangsstruktur

Bild zum Download (0,3 MB)

CFK-Aluminium-Hybridverbindung mit gießtechnisch in Aluminium integriertem Glasfaserlaminat als Übergangsstruktur.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (0,4 MB)

Rohrstoß als Hybridverbindung zwischen einem Aluminium-Druckgussbauteil und CFK mithilfe von Titandrahtschlaufen als Übergangsstruktur.

© Fraunhofer IFAM

Lost Foam-Verfahren: Grenzenlose Gestaltungsfreiheit aus einem Guss

Gussgehäuse mit integriertem Wassermantel und Kühlkanälen für einen Elektromotor, hergestellt im Lost Foam-Verfahren.

Stator des Radnabenmotors montiert am »Fraunhofer electric concept car«.

Bild zum Download (1,7 MB)

Gussgehäuse mit integriertem Wassermantel und Kühlkanälen für einen Elektromotor, hergestellt im Lost Foam-Verfahren.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (4,4 MB)

Stator des Radnabenmotors montiert am »Fraunhofer electric concept car«.

© Fraunhofer IFAM

Was moderne Autos und historische Skulpturen gemeinsam haben

Vollplastische Dekorations-Figur des Prunksarges Herzog Heinrichs von Sachsen-Merseburg (1661-1738)

Blick ins Innere der Plastik aus 2 mm dickem Zinn. Während die Hauptlast von einer Stützkonstruktion aus Edelstahl aufgenommen wird, erfolgt die flächige Sicherung/Stabilisierung durch Stützschalen aus Aluminium-Epoxid-Hybridschaum

Bild zum Download (2,9 MB)

Vollplastische Dekorations-Figur des Prunksarges Herzog Heinrichs von Sachsen-Merseburg (1661-1738).

© FH Potsdam

 

 

 

 

Bild zum Download (6,2 MB)

Blick ins Innere der Plastik aus 2 mm dickem Zinn. Während die Hauptlast von einer Stützkonstruktion aus Edelstahl aufgenommen wird, erfolgt die flächige Sicherung/Stabilisierung durch Stützschalen aus Aluminium-Epoxid-Hybridschaum.

© FH Potsdam

Im Auftrag der Zukunft: Für die »Zeitung in der Schule – Zisch« am Fraunhofer IFAM unterwegs

Professor Matthias Busse mit den Schülern und der Lehrerin der Klasse 4a der Grundschule Schönebeck

Bild zum Download (7,8 MB)

Professor Matthias Busse mit den Schülern und der Lehrerin der Klasse 4a der Grundschule Schönebeck

© Fraunhofer IFAM

»Klebpraktiker-Refresher« erweitert das klebtechnische Personal-Qualifizierungsangebot des Fraunhofer IFAM

Klebtechnische Weiterbildung im Fraunhofer IFAM, Bremen.

Bild zum Download (60,19 MB)

Klebtechnische Weiterbildung im Fraunhofer IFAM, Bremen

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer IFAM unterzeichnet Kooperationsvertrag: »Fleets go green« – E-Fahrzeuge im Flottenversuch

Foto: Peter Sierigk

Bild zum Download (1 MB)

Die Projektpartner (v.l.n.r.): Prof. Dr. Christoph Herrmann (TU Braunschweig, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik), Sven Strube (Lautlos durch Deutschland), Francisco Benito (iPoint-systems), Dr. Wilhelm Tegethoff (TLK-Thermo), Stanislav Vasic (Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung), Axel Schober (I+ME-Actia), Paul Anfang (BS|ENERGY), Dr. Franz Hillenbrand (imc Meßsysteme) und Tino Laue (Volkswagen).

© BS|ENERGY/Peter Sierigk

Thermogenerator aus dem Drucker

Eine gezielte Kombination von thermoelektrischen und metallischen Werkstoffen ermöglicht es, Strukturen zu drucken, die sich als thermoelektrische Generatoren nutzen lassen.

Bild zum Download (3 MB)

Eine gezielte Kombination von thermoelektrischen und metallischen Werkstoffen ermöglicht es, Strukturen zu drucken, die sich als thermoelektrische Generatoren nutzen lassen.

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer-Talent-School Bremen 2012 – Forscher von morgen erleben angewandte Wissenschaft rund um Klebstoffe, mp3, Proteine und Bildgebung in der Medizin

Talentierte und technisch interessierte Jugendliche setzen sich während der Fraunhofer-Talent-School Bremen in verschiedenen Workshops intensiv mit aktuellen wissenschaftlichen Problemstellungen auseinander.

Bild zum Download (5,9 MB)

Talentierte und technisch interessierte Jugendliche setzen sich während der Fraunhofer-Talent-School Bremen in verschiedenen Workshops intensiv mit aktuellen wissenschaftlichen Problemstellungen auseinander.

© Fraunhofer IFAM


AVK-Innovationspreis 2012 für tiefziehfähige Trennfolie FlexPLAS® aus dem Fraunhofer IFAM für die trennmittelfreie Herstellung von FVK-Bauteilen

Dr. Matthias Ott begutachtet die FlexPLAS®-Trennfolie nach der Plasmabeschichtung im Niederdruckplasma-Reaktor.

Überprüfung des Vakuumtiefziehens der FlexPLAS®-Trennfolie im Formwerkzeug.

Bild zum Download (8,6 MB)

AVK-Innovationspreis-Träger Dr. Matthias Ott prüft die FlexPLAS®-Trennfolie nach dem Plasma-Beschichtungsprozess.

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

 

 

 

Bild zum Download (6,6 MB)

AVK-Innovationspreis-Träger Dipl.-Ing. Gregor Graßl begutachtet die in der Form für eine CFK-Flugzeugrumpfschale tiefgezogene FlexPLAS®-Trennfolie.

© Fraunhofer IFAM

»FVK-Starter« erweitert das Personal- Qualifizierungsangebot des Fraunhofer IFAM

Um ein Verständnis für den Werkstoff FVK zu entwickeln, sind praktische Übungen in der Qualifizierung zum »FVK-Starter« unerlässlich.

Bild zum Download (1,37 MB)

Der neue FVK-Lehrgang bietet einen Kompakteinstieg in die Herstellung von faserverstärkten Kunststoffen (FVK) mit hohem Praxisanteil.

© Fraunhofer IFAM

Leitende Komposite zur Meerwasserentsalzung

Wärmeleitende Kompositrohre zur Meerwasserentsalzung

Bild zum Download (17,4 MB)

Wärmeleitende Kompositrohre zur Meerwasserentsalzung

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer IFAM auf der Windforce 2012

Im Fraunhofer IFAM entwickelte Messvorrichtung für den Runback-Eis-Test an Flügelprofilen.

Bild zum Download (17,4 MB)

Im Fraunhofer IFAM entwickelte Messvorrichtung für den Runback-Eis-Test an Flügelprofilen.

© Fraunhofer IFAM

Funktionale Schichten aus der Plasmadüse

Auszeichnung des Fraunhofer IFAM mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2012

Dr. Jörg Ihde und Dr. Uwe Lommatzsch (vlnr) entwickelten ein neues Beschichtungsverfahren für funktionale Nanoschichten - mit einer Plasmadüse bei Atmosphärendruck.

Bild zum Download (2,4 MB)

Dr. Jörg Ihde und Dr. Uwe Lommatzsch (vlnr) entwickelten ein neues Beschichtungsverfahren für funktionale Nanoschichten - mit einer Plasmadüse bei Atmosphärendruck.

© Dirk Mahler/Fraunhofer

Miniatur-Prüfringleitung: PaintExpo 2012

Miniatur-Prüfringleitung zur Ermittlung von Lack-Scherbelastungen sowie funktionelle Beschichtungen aus dem Fraunhofer IFAM – FuE für die Praxis auf der PaintExpo 2012 in Karlsruhe

PolyShear – Die im Fraunhofer IFAM entwickelte 1-Liter-Miniatur-Prüfringleitung für Lackhersteller und Anwender zur Ermittlung von Scherbelastungen in Ringleitungssystemen.

Das Riblet-Lacksystem aus dem Fraunhofer IFAM: Der reibungswiderstandreduzierende Lack wird von dem Rollenapplikator automatisch auf ein Bauteil aufgetragen.

Bild zum Download (17,1 MB)

PolyShear – Die im Fraunhofer IFAM entwickelte 1-Liter-Miniatur-Prüfringleitung für Lackhersteller und Anwender zur Ermittlung von Scherbelastungen in Ringleitungssystemen.

© Fraunhofer IFAM

 

 


Bild zum Download (17,4 MB)

Das Riblet-Lacksystem aus dem Fraunhofer IFAM: Der reibungswiderstandreduzierende »Haifischhaut«-Lack wird von dem Rollenapplikator automatisch auf ein Bauteil aufgetragen.

© Fraunhofer IFAM

Trennmittelfreie FVK-Bauteilfertigung: JEC Europe 2012

Trennmittelfreie FVK-Bauteilfertigung durch FlexPLAS®-Trennfolie - Fraunhofer IFAM auf der JEC Europe 2012 in Paris - FuE für die Praxis

Abziehen der im Fraunhofer IFAM entwickelten FlexPLAS®-Trennfolie von einem Faserverbundbauteil, das mit einem Gelcoat in der Form lackiert wurde.

Bild zum Download (2,7 MB)

Abziehen der im Fraunhofer IFAM entwickelten FlexPLAS®-Trennfolie von einem Faserverbundbauteil, das mit einem Gelcoat in der Form lackiert wurde.

© Fraunhofer IFAM

Pilotprojekt in Bremen: Fraunhofer MINT-EC-Talents

Fraunhofer MINT-EC-Talents startet mit Pilotprojekt in Bremen: Nachwuchs-Spitzenförderung am Fraunhofer IFAM

Nachwuchs-Spitzenförderung im Kontext Klebtechnik am Fraunhofer IFAM in Bremen.

Bild zum Download (4,5 MB)

Nachwuchs-Spitzenförderung im Kontext Klebtechnik am Fraunhofer IFAM in Bremen.

© Fraunhofer IFAM

»HAI-TECH«-Lackierung

Treibstoffverbrauch in der Schifffahrt durch strömungsgünstige Oberflächen senken – Erfolgreiche »HAI-TECH«-Lackierergebnisse des Fraunhofer IFAM unter Werftbedingungen

Das Riblet-Lacksystem aus dem Fraunhofer IFAM: Der reibungswiderstandreduzierende Lack wird von dem Rollenapplikator automatisch auf ein Bauteil aufgetragen.

Das Trägersystem mit dem Applikator des Fraunhofer IFAM im Trockendock der Emder Werft und Dockbetriebe GmbH.

Bild zum Download (17,4 MB)

Das Riblet-Lacksystem aus dem Fraunhofer IFAM: Der reibungswiderstandreduzierende Lack wird von dem Rollenapplikator automatisch auf ein Bauteil aufgetragen.

© Fraunhofer IFAM

 


Bild zum Download (39,0 MB)

Das Trägersystem mit dem Applikator des Fraunhofer IFAM im Trockendock der Emder Werft und Dockbetriebe GmbH.

© Fraunhofer IFAM

Kleben – Einführung in eine Hochtechnologie

Grundlagen des Klebens – Das neue Unterrichtsmaterial des FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbh in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM und dem Industrieverband Klebstoffe e.V.

Bild zum Download (0,9 MB)

Grundlagen des Klebens – Das neue Unterrichtsmaterial des FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbh in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM und dem Industrieverband Klebstoffe e.V.

© FWU

Verguss zum Schutz von Elektrik und Elektronik – Die neue Kompetenzplattform des Fraunhofer IFAM

Vergießen eines elektronischen Bauteils.

Bild zum Download (22,7 MB)

Vergießen eines elektronischen Bauteils.

© Fraunhofer IFAM

Inline-AD-Plasma-Schutzbeschichtungen erhöhen Lebensdauer und Effizienz von Solaranlagen

Im Fraunhofer IFAM entwickelte ressourceneffiziente bedarfsgerechte AD-Plasma-Beschichtung für Alterungsschutz und Haftvermittlung.

Bild zum Download (2,6 MB)

Im Fraunhofer IFAM entwickelte ressourceneffiziente bedarfsgerechte AD-Plasma-Beschichtung für Alterungsschutz und Haftvermittlung.

© Fraunhofer IFAM

ThroughLife

Innovative Technologien und neue Geschäftsmodelle sollen die lebenslangen Kosten von Schiffen reduzieren und ihre Nutzungsdauer verlängern

Selbstheilende Beschichtungen aus dem Fraunhofer IFAM: Aus einer verletzten Mikrokapsel tritt Heilungsreagenz aus.

Korrosionssensoren – Konzeptstudie des Fraunhofer IFAM

Bild zum Download (7,5 MB)

Selbstheilende Beschichtungen aus dem Fraunhofer IFAM: Aus einer verletzten Mikrokapsel tritt Heilungsreagenz aus.

© Fraunhofer IFAM

 


Bild zum Download (18,8 MB)

Korrosionssensoren – Konzeptstudie des Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

PASA® - Vorapplizierbare Klebstoffe

PASA® - Vorapplizierbare Klebstoffe aus dem Fraunhofer IFAM: Klebfrei vorbeschichtbar und sekundenschnell härtend.

Bild zum Download (17,4 MB)

PASA® - Vorapplizierbare Klebstoffe aus dem Fraunhofer IFAM: Klebfrei vorbeschichtbar und sekundenschnell härtend.

© Fraunhofer IFAM

Elektromobilität: Klebtechnische Fertigungslösung für Radnabenmotoren

Fügevorrichtung aus dem Fraunhofer IFAM beim Positionieren und Einkleben von Magneten in das Rotor-Blechpaket eines Radnabenmotors.

Bild zum Download (2,2 MB)

Fügevorrichtung aus dem Fraunhofer IFAM beim Positionieren und Einkleben von Magneten in das Rotor-Blechpaket eines Radnabenmotors.

© Fraunhofer IFAM

FVK-Instandsetzer erweitert das Personal-Qualifizierungsangebot des Fraunhofer IFAM

Erneuter Lagenaufbau bei der Reparatur von Glasfaserverbund-Bauteilen - ein Bestandteil der Personalqualifizierung zum FVK-Instandsetzer am Fraunhofer IFAM.

Bild zum Download (4,8 MB)

Erneuter Lagenaufbau bei der Reparatur von Glasfaserverbund-Bauteilen - ein Bestandteil der Personalqualifizierung zum FVK-Instandsetzer am Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

Fachtagung Elektromobilität in Bremen

Fachtagung in Bremen bietet Ausblick in die Zukunft der Elektromobilität.

Bild zum Download (1,0 MB)

Fachtagung in Bremen bietet Ausblick in die Zukunft der Elektromobilität.

© Fraunhofer IFAM

Flugzeugbau im Roboter-Takt

Dieser modulare carbonfaserverstärkte Leichtbaugreifer kann Flugzeugbauteile flexibel aufnehmen und handhaben - eine Entwicklung der Fraunhofer-Projektgruppe Fügen und Montieren FFM.

Bild zum Download (3,4 MB)

Dieser modulare carbonfaserverstärkte Leichtbaugreifer kann Flugzeugbauteile flexibel aufnehmen und handhaben - eine Entwicklung der Fraunhofer-Projektgruppe Fügen und Montieren FFM.

© Fraunhofer IFAM

Auto, Motor, Strom: E-Mobil-Premiere in Papenburg

Radnabenmotoren haben gute Chancen, sich als Antriebskonzept für Elektrofahrzeuge durchzusetzen.

Bild zum Download (8,5 MB)

Radnabenmotoren haben guten Chancen, sich als Antriebskonzepte für Elektrofahrzeuge durchzusetzen.

© Fraunhofer IFAM

Praxistest "Elektromobilität" für sehbehinderte und blinde Menschen

Über 40 sehbehinderte und blinde Menschen prüften im Rahmen eines Praxistests ob Elektroautos im Straßenverkehr zu hören sind.

Bild zum Download (7,3 MB)

Über 40 sehbehinderte und blinde Menschen prüften im Rahmen eines Praxistests ob Elektroautos im Straßenverkehr zu hören sind.

© Fraunhofer IFAM

Antrittsbesuch des Bundespräsidenten in Niedersachsen

Prof. Bernd Mayer (3. von rechts) und Dr. Dirk Niermann (rechts) führen dem Bundespräsidenten die automatisierte klebtechnische Montage am Flugzeugrumpf vor.

Bild zum Download (2,6 MB)

Prof. Dr. Bernd Mayer, Institutsleiter am Fraunhofer IFAM (3. von rechts), und Dr. Dirk Niermann, Leiter der Fraunhofer Projektgruppe FFM (rechts), führen dem Bundespräsidenten Christian Wulff die automatisierte klebtechnische Montage am Flugzeugrumpf vor.

© Fraunhofer IFAM

Umweltfreundlich und wirtschaftlich in die Luft gehen

Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme einer ribletstrukturierten Lackoberfläche.

Bild zum Download (3,1 MB)

Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme einer ribletstrukturierten Lackoberfläche.

© Fraunhofer IFAM

F & E für die Praxis: Lacktechnik, Korrosionsschutz und Klebtechnologie

F & E im Kontext Anti-Eis-Beschichtungen – Beurteilung der Reifhaftung durch den am Fraunhofer IFAM entwickelten Reif-Adhäsions-Test.

Bild zum Download (17,4 MB)

F & E im Kontext Anti-Eis-Beschichtungen – Beurteilung der Reifhaftung durch den am Fraunhofer IFAM entwickelten Reif-Adhäsions-Test.

© Fraunhofer IFAM

Nicht wickeln, sondern gießen

Gießtechnisch hergestellte Spule für elektrische Maschinen.

Bild zum Download (4,9 MB)

Gießtechnisch hergestellte Spule für elektrische Maschinen.

© Fraunhofer IFAM

Chirurgische Instrumente mit elektronischer Seriennummer

Studie einer Branche eines chirurgischen Wundspreizers mit integrierten Spülkanälen und Anschlußstück. Generativ gefertigt aus Edelstahl 17-4 PH / 1.4542. Oberfläche geschliffen und händisch poliert.

Bild zum Download (2,2 MB)

Studie einer Branche eines chirurgischen Wundspreizers mit integrierten Spülkanälen und Anschlußstück. Generativ gefertigt aus Edelstahl 17-4 PH / 1.4542. Oberfläche geschliffen und händisch poliert.

© Fraunhofer IFAM

Die ersten Elektroautos wurden an private Nutzer im Rahmen des Pilotprojekts e-car4all übergeben.

Erste private Nutzer freuen sich über ihr »eigenes« Elektromobil im Rahmen des Pilotprojekts »e-car4all« in der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg. Von links: Klaus Schinke, Paul Ackermann, Babett Oettken.

Bild zum Download (3,6 MB)

Erste private Nutzer freuen sich über ihr "eigenes" Elektromobil im Rahmen des Pilotprojekts "e-car4all" in der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg. Von links: Klaus Schinke, Paul Ackermann, Babett Oettken.

© Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg

»Smart Cut« – Korrosion als Werkzeug für Präzisionsschnitte in Silizium

Mechanisches Spannungsfeld (Rot: Zugspannung, Blau: Druckspannung) und Details der Korrosionsreaktion an einem Wasserstoff-induzierten Defekt in kristallinem Silizium.

Bild zum Download (0,7 MB)

Mechanisches Spannungsfeld (Rot: Zugspannung, Blau: Druckspannung) und Details der Korrosionsreaktion an einem Wasserstoff-induzierten Defekt in kristallinem Silizium.

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer-Talent-School Bremen 2010 – Es lebt, klebt, rostet, ist hart oder weich und nicht mehr unbekannt...

Fraunhofer-Talent-School Bremen im Fraunhofer IFAM.

Bild zum Download (5,4 MB)

Fraunhofer-Talent-School Bremen im Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

Ein besonderer Tag: Am 3. Oktober wurde gefeiert, gemalt und gefahren – mit Elektroautos

Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg. Über 50 Kinder malten „das Fahrzeug der Zukunft“ in grünen, blauen, gelben oder auch roten Farben.

Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg. Über 50 Kinder malten „das Fahrzeug der Zukunft“ in grünen, blauen, gelben oder auch roten Farben.

Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg. Über 50 Kinder malten „das Fahrzeug der Zukunft“ in grünen, blauen, gelben oder auch roten Farben.


Bild zum Download (1,3 MB)

Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg. Über 50 Kinder malten „das Fahrzeug der Zukunft“ in grünen, blauen, gelben oder auch roten Farben.

© Fraunhofer IFAM

 

Bild zum Download (1,8 MB)

Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg. Über 50 Kinder malten „das Fahrzeug der Zukunft“ in grünen, blauen, gelben oder auch roten Farben.

© Fraunhofer IFAM

 

Bild zum Download (2.1 MB)

Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg. Über 50 Kinder malten „das Fahrzeug der Zukunft“ in grünen, blauen, gelben oder auch roten Farben.

© Fraunhofer IFAM

Kunststoff überwacht sich selbst

Polymer-Metall-Komposit einlaminiert in ein Sandwichbauteil.

Bild zum Download (0,2 MB)

Polymer-Metall-Komposit einlaminiert in ein Sandwichbauteil.

© Fraunhofer IFAM

Black and light – Roboter verleihen CFK Flügel

Der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister und der Leiter der Fraunhofer-Projektgruppe Fügen und Montieren FFM Dr. Dirk Niermann bei der Einweihung des Großforschungszentrums CFK Nord am 21. September 2010 in Stade (von links nach rechts).

Bild zum Download (9,5 MB)

Der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister und der Leiter der Fraunhofer-Projektgruppe Fügen und Montieren FFM Dr. Dirk Niermann bei der Einweihung des Großforschungszentrums CFK Nord am 21. September 2010 in Stade (von links nach rechts).

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer IFAM auf der HUSUM WindEnergy 2010

Innovationen und anwendungsorientierte F & E für Windenergieanlagen

F & E im Kontext Anti-Eis-Beschichtungen – Beurteilung der Reifhaftung durch den am Fraunhofer IFAM entwickelten Reif-Adhäsions-Test.

Bild zum Download (17,4 MB)

F & E im Kontext Anti-Eis-Beschichtungen – Beurteilung der Reifhaftung durch den am Fraunhofer IFAM entwickelten Reif-Adhäsions-Test.

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer IFAM auf der Bondexpo 2010

Innovationen und anwendungsorientierte Problemlösungen aus Forschung und Entwicklung der Klebtechnischen Fertigung des Fraunhofer IFAM

In situ-Reparatur geklebter Werkzeugkomponenten aus dem Fraunhofer IFAM.

Bild zum Download (19,6 MB)

In situ-Reparatur geklebter Werkzeugkomponenten aus dem Fraunhofer IFAM.

© Fraunhofer IFAM

Neuer Institutsleiter am Fraunhofer IFAM, Klebtechnik und Oberflächen

Bernd Mayer übernimmt die Institutsleitung des Fraunhofer IFAM - Klebtechnik und Oberflächen - und folgt dem Ruf der Universität Bremen auf eine Professur im Fachbereich Produktionstechnik

Prof. Dr. rer. nat. Bernd Mayer - der neue Institutsleiter am Fraunhofer IFAM, Klebtechnik und Oberflächen - wird von Priv.-Doz. Dr. Andreas Hartwig in Bremen begrüßt (von links nach rechts).

Bild zum Download (1,9 MB)

Prof. Dr. rer. nat. Bernd Mayer - der neue Institutsleiter am Fraunhofer IFAM, Klebtechnik und Oberflächen - wird von Priv.-Doz. Dr. Andreas Hartwig in Bremen begrüßt (von links nach rechts).

© Fraunhofer IFAM

Eine Region wird (elektro-)mobil

Enak Ferlemann (Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung), Martin Günthner (Senator für Wirtschaft und Häfen in Bremen), Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse (Fraunhofer IFAM).

Bild zum Download (1,9 MB)

Enak Ferlemann (Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung), Martin Günthner (Senator für Wirtschaft und Häfen in Bremen), Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse (Fraunhofer IFAM).

© Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg

Haifischhaut für Flugzeuge, Schiffe und Windenergieanlagen

Auszeichnung des Fraunhofer IFAM mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2010

Joseph von Fraunhofer-Preis 2010: Yvonne Wilke, Dr. Volkmar Stenzel und Manfred Peschka (vlnr) entwickelten ein Lacksystem, das den Strömungswiderstand bei Flugzeugen und Schiffen reduzieren kann. Das spart Treibstoff.

Bild zum Download (3,9 MB)

Joseph von Fraunhofer-Preis 2010: Yvonne Wilke, Dr. Volkmar Stenzel und Manfred Peschka (vlnr) entwickelten ein Lacksystem, das den Strömungswiderstand bei Flugzeugen und Schiffen reduzieren kann. Das spart Treibstoff.

© Fraunhofer/Dirk Mahler

Haifischhaut

Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme einer ribletstrukturierten Lackoberfläche.

Bild zum Download (0,8 MB)

Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme einer ribletstrukturierten Lackoberfläche.

© Fraunhofer IFAM

Unsichtbare Fingerabdrücke

Die unsichtbare Nanobeschichtung reduziert die Sichtbarkeit von Fingerabdrücken auf matten Oberflächen aus Metall oder Kunststoff.

Bild zum Download (0,2 MB)

Die unsichtbare Nanobeschichtung reduziert die Sichtbarkeit von Fingerabdrücken auf matten Oberflächen aus Metall oder Kunststoff.

© Fraunhofer IFAM

Fraunhofer-Talent-School Bremen 2009 am Fraunhofer IFAM in Bremen

Fraunhofer-Talent-School Bremen 2009 am Fraunhofer IFAM in Bremen.

Bild zum Download (1,0 MB)

Talent School 2009

© Fraunhofer IFAM

Startschuss für EU-Forschungsprojekt ADGLASS am Fraunhofer IFAM

Ein Proteinfragment adhäriert an einer oxidierten Siliziumoberfläche.

Eine dünne Wasserschicht erzwingt die Kohäsion oxidierter Siliziumoberflächen.

Bild zum Download (1,4 MB)

Adhesion: Ein Proteinfragment adhäriert an einer oxidierten Siliziumoberfläche.

© Fraunhofer IFAM

 

 

Bild zum Download (2,8 MB)

Kohäsion: Eine dünne Wasserschicht erzwingt die Kohäsion oxidierter Siliziumoberflächen.

© Fraunhofer IFAM

Wissenschaft zum Anfassen

Fraunhofer Truck on Tour Berlin, 23. Mai 2009 - Buergerfest

Bild zum Download (1,0 MB)

Fraunhofer-Truck

© Fraunhofer

Weiterbildung AZWV zertifiziert

Weiterbildungen des Fraunhofer IFAM – Jetzt auch mit Bildungsgutschein

Klebtechnische Weiterbildung im Fraunhofer IFAM

Fraunhofer IFAM - Weiterbildung zum FVK-Praktiker

Bild zum Download (0,3 MB)

Klebtechnische Weiterbildung im Fraunhofer IFAM

© Fraunhofer IFAM

 

 

 

Bild zum Download (1,2 MB)

Fraunhofer IFAM - Weiterbildung zum FVK-Praktiker

© Fraunhofer IFAM

In stetem Aufwind: Weiterbildung zum Faserverbundkunststoff-Praktiker

In stetem Aufwind: Weiterbildung zum Faserverbundkunststoff-Praktiker.

Bild zum Download (1,3 MB)

In stetem Aufwind: Weiterbildung zum Faserverbundkunststoff-Praktiker.

© Fraunhofer IFAM