Simulationsgestützte Entwicklung funktioneller Schutzschichten aus dem Fraunhofer IFAM

Bremen, / 18.3.2013

Die simulationsgestützte Entwicklung funktioneller Schutzschichten verhilft Lackentwicklern und -anwendern zu maßgeschneiderten Lösungen nach einer deutlich verkürzten Entwicklungszeit bei gleichzeitiger Risikominimierung. Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen, präsentiert Materialsimulation zur Entwicklung nachhaltiger Additive und Lacke vom 19. bis 21. März auf der European Coatings Show 2013 in Nürnberg (Halle 5, Stand 5-241).