Elektrische Energiespeicher

Zukunft sicher laden

Der beginnende Umstieg der Energiewirtschaft auf erneuerbare Energiequellen und die zunehmende Elektrifizierung des Verkehrswesens, erfordert leistungs- und konkurrenzfähige Energiespeicher. Wichtige Kenngrößen elektrochemischer Speicher sind die Leistungsdichte, die spezifische Energie und die Energiedichte. Lebensdauer, Zyklenfestigkeit und sicherheitstechnische Aspekte sind weitere Fragestellungen. Durch die Entwicklung und Charakterisierung von neuen Materialien und Prozessen leistet die Projektgruppe »Elektrische Energiespeicher« hierzu einen wichtigen Beitrag.

Elektrochemische Energiespeicher

Die wissenschaftlich-technischen Ziele der Projektgruppe ergeben sich aus dem identifizierten Bedarf der Industrie für Technologien in den Bereichen:

  • Industrienahe Prozess- und Fertigungstechnik nanostrukturierter Elektroden
  • Elektrochemische Analyse von Komponenten für elektrische Energiespeicher
  • Tests und Prüfung nach ausgewählten Richtlinien und Vorgaben
  • Prototypische Entwicklung alternativer elektrochemischer Speicherkonzepte und dazugehöriger Prozesstechnik
  • Materialsimulation und Modellierung von Batterie-System

Schwerpunkte bilden unter anderem die Weiterentwicklung marktüblicher Lithium-Ionen-Akkumulatoren, die Erforschung von nanostrukturiertem Silizium für neuartige Elektroden und die Entwicklung alternativer Speichersysteme auf Basis von Metall-Luft-Batterien. Aber auch Fragestellungen zur Erweiterung der einzelnen Zelle zum Batteriepack und zur Systemintegration werden bearbeitet.

Für die Verwirklichung der Ziele wurden 2010 im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO) hochmoderne Batterie- und Analytiklabore eingerichtet.

  • Elektrische Energiespeicher in Oldenburg

Kooperationen

Inhaltlich gestützt werden diese Forschungsthemen insbesondere durch Kooperationen mit den Universitäten der Region Bremen/Oldenburg sowie dem EWE-Forschungszentrum Next Energy e.V. Darüber hinaus vermitteln wir auch im Rahmen der Fraunhofer-Allianz Batterien umfassende Lösungsvorschläge.