Schadensanalysen/Dienstleistungen

Schäden vermeiden durch Schadensanalytik

Lackkrater
© Fraunhofer IFAM

Lackkrater

Korrosionsprüfung
© Fraunhofer IFAM

Korrosionsprüfung

Die Eigenschaften von Verbundmaterialien hängen in hohem Maße von den chemischen Eigenschaften und von der Struktur ihrer Grenzflächen ab. Dementsprechend sind Schäden an solchen Materialien häufig auf Fehler im Bereich der Grenzflächen und Oberflächen zurückzuführen. Das Fraunhofer IFAM bietet Dienstleistungen im Bereich der Schadensanalytik, des Korrosionsschutzes und der Oberflächenvorbehandlung von Metallen, Faserverbundkunststoffen und Polymeren an, um die Ursache von Schäden zu untersuchen und Abstellmaßnahmen zur Vermeidung weiterer Schäden zu erarbeiten.

Anwendungsgebiete

Korrosionsschutz

  • Korrosionsprüfungen im akkreditierten Korrosionsprüflabor gemäß DIN EN ISO/IEC 17025
  • Beratung bei Korrosionsschutzmaßnahmen
  • Korrosionsprüfung von CFK-Metall-Verbindungen

Oberflächenvorbehandlungen von metallischen und nicht-metallischen Bauteilen

 

Die Bandbreite der Untersuchungsmethoden umfasst oberflächenanalytische, elektronenmikroskopische, elektrochemische Analyseverfahren sowie weitere aussagekräftige Charakterisierungs- und Prüfverfahren.

Aufgrund der umfassenden Geräteausstattung und der langjährigen Erfahrung der Fraunhofer IFAM-Experten ist es daher möglich, auf unterschiedlichste Anfragen zur Qualitätssicherung und Schadenanalytik kurzfristig und flexibel reagieren zu können.