Seminar  /  19.11.2019  -  20.11.2019

Polymerverguss in Elektrik und Elektronik

Das Seminar vermittelt einen praxis- und anwenderorientierten Überblick über die aktuellen Vergussmassen, Applikationsverfahren, Vorbehandlungs- und Prüfmöglichkeiten sowie Hinweise zur konstruktiven Auslegung. Angesprochen sind Anwender als Entwicklungsingenieure, Konstruk­teure sowie Verantwortliche in Produktion und Qualitätssicherung.

Inhalt:

  • Polymerverguss zum Schutz von Elektrik und Elektronik: Materialien und Kennwerte
  • Entwicklung von Vergussprozessen aus Sicht eines Lohnvergießers
  • Epoxidharzvergussmassen – Grundlagen und Besonderheiten
  • Silicone im Einsatz als elektrische Isolierstoffe – ein Überblick
  • Polyurethan für 1001 Anwendungen
  • Parylenebeschichtung – dauerhafte Versiegelung elektronischer Baugruppen mit extremen Anforderungen
  • Low Pressure Molding
  • Klimasichere Baugruppen durch Reinigung
  • Badfreie Vorbehandlungsverfahren
  • Automatisierte Verarbeitung von 2K-Vergussmassen
  • Eigenspannungen im Verguss: Vorhersage und konstruktive Maßnahmen zur Reduktion
  • Qualitätssicherung im Polymerverguss
  • Alterungseffekte bei Vergussmaterialien für die Elektronikverkapselung