Elektrische Antriebe

Elektrische Antriebe ─ sicher und zuverlässig

Sowohl in der Industrie als auch im privaten Umfeld sind elektrische Antriebe nicht wegzudenken. Ihre Zuverlässigkeit und die erzielbaren Wirkungsgrade sind maßgeblich für den Einsatz in industriellen Maschinen und Anlagen. Ebenso spielen sie eine entscheidende Rolle bei der Sicherstellung der Energieversorgung, sowohl in konventionellen Kraftwerken als auch für erneuerbare Energien.

Mit Hybrid- und Elektrofahrzeugen kommen neue Lösungen mit elektrischen Antrieben zum Einsatz. In allen Anwendungsbereichen, beispielsweise der Automobiltechnik oder der Landmaschinentechnik, stehen elektrische Antriebe den Herausforderungen der Energieeffizienz, Leistungs- und Drehmomentsteigerung, Kostensenkung und Zuverlässigkeit gegenüber.

Die Abteilung »Elektrische Antriebe« am Fraunhofer IFAM konzentriert sich daher mit einem interdisziplinären Team auf die gesamte Entwicklungskette von der Konzeption bis hin zur Herstellung und Prüfung von prototypischen Antrieben. Einmalig ist dabei die enge Verbindung mit den großserienfähigen Fertigungstechnologien wie der Gießereitechnologie.

Wesentliche Arbeitsgebiete sind

  • Auslegung und Entwicklung von kompakten elektrischen Antrieben mit hoher Drehmoment-und Leistungsdichte
  • Entwicklung neuer Fertigungsverfahren für elektrische Antriebe, z.B. gegossene Spulen
  • Hard- und Softwareentwicklung für Steuergeräte, u.a. zur wirkungsgradoptimalen Antriebsregelung sowie zur Fahrzeugsteuerung
  • Aufbau und Prüfung von Prototypen und Funktionsmustern, z.B. Radnabenantrieben

Experten im Mittelpunkt

Wissenschaft transparent: Felix Horch beantwortet Fragen zum Thema elektrische Antriebe.

Kernkompetenz Elektrische Komponenten und Systeme